Autor Thema: VBL Steuerklasse1  (Read 829 times)

Netto

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
VBL Steuerklasse1
« am: 30.11.2018 15:15 »
Ich habe gegen die Startgutschrift vom August 2018  Widerspruch eingelegt. Meine Forderung war es, das neues System auf Dienstbeginn zurückzurechnen. In meinem Fall wären es dann 66,55 anstatt 32,89 Punkte. Außerdem beanstandete ich die steuerliche Behandlung meiner Rente, durch Steuerklasse 1 hatte ich eine höhere Nettobelastung, so dass die pauschale Anrechnung des Ertragsanteiles, eine steuerliche Benachteiligung darstellt.
 VBL verwies auf eine Klage vor dem Schiedsgericht oder Amts-/Landgericht.
Gibt es noch andere die Widerspruch eingelegt haben?
Was ist der sinnvollste Weg?

Kamikatze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Antw:VBL Steuerklasse1
« Antwort #1 am: 03.12.2018 15:51 »
Ich habe meine (Neu-)Berechnung noch gar nicht bekommen, werde aber das Ganze auf jeden Fall anwaltlich prüfen lassen, gehöre nämlich zu den "Benachteiligten" (mit 20 bereits im ÖD, zum Zeitpunkt der Systemumstellung rentenfern, am 31.12.2001 nicht verheiratet (erst 6 Wochen später).

BAT

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-1
Antw:VBL Steuerklasse1
« Antwort #2 am: 03.12.2018 17:27 »

Was ist der sinnvollste Weg?

Es so hinzunehmen, sonst haben wir 2035 noch keine Rechtssicherheit wegen der Startgutschrift:-)

Kamikatze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Antw:VBL Steuerklasse1
« Antwort #3 am: 04.12.2018 08:16 »

Was ist der sinnvollste Weg?

Es so hinzunehmen, sonst haben wir 2035 noch keine Rechtssicherheit wegen der Startgutschrift:-)

Na und, wäre das so schlimm? Solange die Zusatzrente auch ohne Rechtssicherheit bzgl. der Startgutschrift gezahlt wird, macht das doch für die Rentenbezieher keinen Unterschied, ob es noch Leute gibt, die klagen oder nicht. Darum kommt "hinnehmen" für mich nicht in Frage (obwohl ich selber (noch) nicht geklagt habe, aber sobald ich meinen Bescheid habe, werde ich auf jeden Fall Widerspruch einlegen).

TV-Ler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +3/-0
Antw:VBL Steuerklasse1
« Antwort #4 am: 04.12.2018 12:49 »
Ich habe meine (Neu-)Berechnung noch gar nicht bekommen ...
Dann die VBL unter Fristsetzung auffordern, dir die Neuberechnung zukommen zu lassen.
Sonst passiert nichts ...

BAT

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-1
Antw:VBL Steuerklasse1
« Antwort #5 am: 05.12.2018 10:19 »
Ich habe auch nichts bekommen. Wohl den Versicherungsnachweis für 2017, aber noch keine Neuberechnung der Startwerte. Bin seit 1991 ununterbrochen im BAT bzw. TVÖD.

Müssen die Neuberechnungen schon raus sein?

TV-Ler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +3/-0
Antw:VBL Steuerklasse1
« Antwort #6 am: 05.12.2018 13:00 »
Müssen die Neuberechnungen schon raus sein?
Ja, die sind raus.

MoinMoin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 95
  • Karma: +4/-0
Antw:VBL Steuerklasse1
« Antwort #7 am: 05.12.2018 13:05 »
Hätte ich auch eine bekommen müssen? Bin seit '95 mit pW-Unterbrechungen im BAT/TV-x

TV-Ler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +3/-0
Antw:VBL Steuerklasse1
« Antwort #8 am: 05.12.2018 13:07 »
Hätte ich auch eine bekommen müssen? Bin seit '95 mit pW-Unterbrechungen im BAT/TV-x
Soweit ich das bislang mitbekommen habe, verschickt die VBL nur dann Neuberechnungen, wenn sich daraus eine höhere Startgutschrift als bisher ergibt.