Autor Thema: [Allg] Wechsel Kommunalbeamter zu Kirchenbeamter  (Read 898 times)

Lincoln

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Guten Tag zusammen,

ich bin derzeit Kommunalbeamter auf Lebenszeit im höheren Dienst und habe ein Angebot der Kirche vorliegen - Einsatz wäre im Bereich der Verwaltung.

Frage an Euch/dieses Forum: Wenn ich als Beamter tatsächlich zur Kirche (Kirchenbeamter) wechseln würde - wäre es möglich, irgendwann auch wieder problemlos in den Staatsdienst bzw. zu einer Kommunal- oder Landesbehörde zu wechseln, ohne meinen Status des Beamten auf Lebenszeit im höheren Dienst zu verlieren? Sprich: Würde mich die staatliche Behörde überhaupt wieder als Beamter "zurücknehmen" können oder nur als Angestellter einstellen?

Ich bin für jeden Hinweis - sei es tatsächliches Wissen/Fakten, Einschätzungen, Tipps oder Links dankbar =)

Viele Grüße
AL
« Last Edit: 07.12.2018 02:09 von Admin2 »

Casiopeia1981

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +1/-0
Antw:Wechsel Kommunalbeamter zu Kirchenbeamter
« Antwort #1 am: 06.12.2018 15:37 »
Echtes Kirchenbeamtenverhältnis oder beamtenrechtsähnliche Anstellung?

Lincoln

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Wechsel Kommunalbeamter zu Kirchenbeamter
« Antwort #2 am: 06.12.2018 22:36 »
Echtes.

Casiopeia1981

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +1/-0
Antw:Wechsel Kommunalbeamter zu Kirchenbeamter
« Antwort #3 am: 06.12.2018 22:46 »
Bundesland?

Wohin sollte ein möglicher Rückwechsel erfolgen? Welches Bundesland?

was_guckst_du

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
  • Karma: +5/-0
Antw:[Allg] Wechsel Kommunalbeamter zu Kirchenbeamter
« Antwort #4 am: 07.12.2018 07:05 »
...reicht hier nicht schon eine wenig "Gottvertrauen"?...

...denn das sollte man wenigstens haben, wenn man im höheren Dienst nicht in der Lage zu sein scheint, diese "Problematik" selbst zu lösen... ::)
Gruß aus "Tief im Westen"

Kommunaler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:[Allg] Wechsel Kommunalbeamter zu Kirchenbeamter
« Antwort #5 am: 11.12.2018 08:00 »
@was_guckst_du: Wissen Sie es denn?  :o Es gibt auch Arbeitsbereiche in der Fachrichtung "Allgemeine Dienste", die nicht mit personalrechtlichen Dingen vertraut sind - und auch nicht sein müssen. Warum müssen Sie dann hier "klugschnacken"??

Casiopeia1981 hat Recht: Aufgrund des Föderalismus ist es schon relevant, zu welchem Dienstherrn (Bundes- oder welches Landesrecht?) man zurückwollen würde, wenn es um die Feinheiten der Einstellung im Beförderungsamt ohne Probezeit als BaL und Anrechnung der ruhegehaltfähigen Dienstzeiten geht. Letzteres ist nämlich in vielen Versorgungsgesetzen eine Kann-Vorschrift. Das hinge sicherlich davon ab, ob der später aufnehmende Dienstherr mit der Kirche eine Vereinbarung auf Basis des Versorgungslasten-Staatsvertrages (analog; der gilt nicht für Religionsgesellschaften) abschließen kann.

was_guckst_du

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
  • Karma: +5/-0
Antw:[Allg] Wechsel Kommunalbeamter zu Kirchenbeamter
« Antwort #6 am: 11.12.2018 11:25 »
@was_guckst_du: Wissen Sie es denn?  :o Es gibt auch Arbeitsbereiche in der Fachrichtung "Allgemeine Dienste", die nicht mit personalrechtlichen Dingen vertraut sind - und auch nicht sein müssen. Warum müssen Sie dann hier "klugschnacken"??

...wer sich nur in seinem eigenem Arbeitsgebiet auskennt, ist schlicht ein "Fachidiot" ;D

...und nochmal...im höheren Dienst - und nicht nur da - sollte man in der Lage sein, bestimmte Dinge klären zu können, ohne gleich ein Spezialist für die Materie zu sein...dies gilt insbesondere für statusrechtliche Fragen des Beamtenrechts, wenn ich selbst Beamter bin ....

...das ist auch kein "klugschnacken" sondern lediglich die Beschreibung normaler Anforderungen, die auf dieser Ebene durchaus erwarten werden können...

Gruß aus "Tief im Westen"

Kommunaler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:[Allg] Wechsel Kommunalbeamter zu Kirchenbeamter
« Antwort #7 am: 11.12.2018 12:28 »
Dann haben Sie den Sinn solcher Foren nicht verstanden - ich denke, die Frage hatte schon ausreichenden "Tiefgang".

Wie dem auch sei - äußern Sie doch Ihr Wissen oder ärgern Sie sich einfach nicht mehr über uns. Dann schreiben Sie aber auch bitte keine Beiträge mehr.

was_guckst_du

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
  • Karma: +5/-0
Antw:[Allg] Wechsel Kommunalbeamter zu Kirchenbeamter
« Antwort #8 am: 12.12.2018 08:18 »
...ich ärgere mich gar nicht...schlimmstenfalls bin ich verwundert, eher aber amüsiert... :D
Gruß aus "Tief im Westen"