Startseite

Auf Verbeamtung klarkommen

über den Öffentlichen Dienst im Allgemeinen

Re: Auf Verbeamtung klarkommen

Beitragvon TV-Ler am 17.04.2018, 10:36

Ich empfehle eine Tätigkeit am Empfang einer ortsübergreifenden Berufsausübungsgemeinschaft. Da ist Abwechslung drin und es ist was mit Menschen ;-)
Tipp (Jaaa, ich halte mich auch nicht in allen Fällen daran):
Wollen wir dem TE helfen: Posten
Wollen wir es nicht: Lassen

Übrigens: Es ist bereits alles gesagt, aber es haben noch nicht alle alles gesagt ;-)
TV-Ler
 
Beiträge: 6358
Registriert: 02.03.2010, 09:05

Re: Auf Verbeamtung klarkommen

Beitragvon Buccaneer am 17.04.2018, 12:02

MarlaHH hat geschrieben:Natürlich lockt die Versorgung im Alter und auch im Falle einer schweren Erkrankung versorgt zu sein, einen sicheren Arbeitsplatz zu haben auch. Ich mag meine Arbeit und miene Kollegen. Und trotzdem bleibt dieser Gedanke: Das kann doch noch nicht alles gewesen sein?! Den Rest meines Lebens als Lehrerin.
Der Beruf an sich passt sehr für mich. Herausfordernd, abwechslungsreich - und trotzdem stellt sich jetzt bereits eine gewisse Routine und Langeweile ein.

Klingt für mich so, als ob nicht die Verbeamtung das "Problem" ist, sondern die Routine.
Dies wiederum liegt an der Person "Lehrer" selbst. Man kann natürlich einen 08/15-Unterricht abliefern (was den Erwartungen durchaus gerecht würde...) oder aber einfach mal andere als die ausgetretenen Pfade beschreiten. Nun kenne ich weder die Schule noch die Fächer der TE, aber ich weiß aus meiner eigenen Schulzeit sowie der meiner Kinder, dass es eben solche und solche Lehrer gab...Die "besseren" verdienten zwar nicht mehr und wurden auch nicht schneller befördert, waren aber offensichtlich zufriedener. Jeder Beruf verläuft nun mal in gewissen Schranken, aber innerhalb dieser Schranken bleibt normalerweise noch einiges an Spielraum, den man so oder so füllen kann (oder eben auch nicht...).
Buccaneer
 
Beiträge: 137
Registriert: 03.02.2015, 15:54

Vorherige

Zurück zu allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste