Startseite

Führungszeugnis

über den Öffentlichen Dienst im Allgemeinen

Re: Führungszeugnis

Beitragvon frodobeutlin100 am 20.03.2017, 09:42

TV-Ler hat geschrieben:
frodobeutlin100 hat geschrieben:wenn man ein erweitertes Führungszeugnis braucht, arbeitet man scheinbar in einem entsprechend "empfindlichen Bereich" .... aber was soll es .. der Arbeitgeber muss es soch bezahlen und wenn nichts drin steht ist doch alles ok.

Wer nur scheinbar in einem "empfindlichen Bereich" arbeitet, benötigt auch kein Führungszeugnis ...


ersetze scheinbar durch offensichtlich ....
frodobeutlin100
 
Beiträge: 1224
Registriert: 12.09.2013, 06:22

Re: Führungszeugnis

Beitragvon TV-Ler am 20.03.2017, 09:48

frodobeutlin100 hat geschrieben:ersetze scheinbar durch offensichtlich ....

Ersatz durch "anscheinend" hätte gereicht, "offensichtlich" ist wiederum angreifbar ;-)
Tipp (Jaaa, ich halte mich auch nicht in allen Fällen daran):
Wollen wir dem TE helfen: Posten
Wollen wir es nicht: Lassen

Übrigens: Es ist bereits alles gesagt, aber es haben noch nicht alle alles gesagt ;-)
TV-Ler
 
Beiträge: 5635
Registriert: 02.03.2010, 09:05

Re: Führungszeugnis

Beitragvon Katzenkater am 20.03.2017, 15:11

Vollkommen vom Thema abgekommen.

Mir sind einige Kommunen bekannt wo kein Zeugnis wollen
Katzenkater
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.03.2017, 18:34

Re: Führungszeugnis

Beitragvon Apek am 20.03.2017, 15:26

Es stellt sich aber dann noch die Frage, auf was Du mit deiner Frage hinaus möchtest.
Apek
 
Beiträge: 148
Registriert: 04.05.2016, 17:37

Re: Führungszeugnis

Beitragvon TV-Ler am 20.03.2017, 15:27

Katzenkater hat geschrieben:Mir sind einige Kommunen bekannt wo kein Zeugnis wollen

Ja klar. Das sind die, die wo kein Zeugnis brauchen ...
Tipp (Jaaa, ich halte mich auch nicht in allen Fällen daran):
Wollen wir dem TE helfen: Posten
Wollen wir es nicht: Lassen

Übrigens: Es ist bereits alles gesagt, aber es haben noch nicht alle alles gesagt ;-)
TV-Ler
 
Beiträge: 5635
Registriert: 02.03.2010, 09:05

Re: Führungszeugnis

Beitragvon vbba am 20.03.2017, 15:34

TV-Ler hat geschrieben:die, die wo


Das Wesentliche zur Sicherheit mal zitiert, damit der Kater den Beitrag des TV-Ler besser nachvollziehen kann. :-D

Und weil scheinbar offenbar sonst niemand sich traut, frag ich ganz direkt: Um welche Behörde geht's und was steht denn drin in deinem Führungszeugnis?
vbba
 
Beiträge: 139
Registriert: 23.07.2014, 06:39

Re: Führungszeugnis

Beitragvon Katzenkater am 20.03.2017, 15:58

In meinem steht keine Eintragungen.
Im Landkreis München keine ich 4 wo keines wollen. Mich interessiert es deswegen weil da scheinbar ein kleiner Wandel vollzogen wird.

Meine Mutter arbeitet mit Kindern und musste gar kein Zeugnis abgeben.

Ich jedes Jahr ein erweitertes.
Katzenkater
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.03.2017, 18:34

Re: Führungszeugnis

Beitragvon Katzenkater am 20.03.2017, 16:03

Ich arbeite im Jugendamt
Katzenkater
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.03.2017, 18:34

Re: Führungszeugnis

Beitragvon Schokobon am 20.03.2017, 16:28

§ 72a SGB VIII
Schokobon
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.05.2016, 21:53

Re: Führungszeugnis

Beitragvon Faunus am 20.03.2017, 20:52

Schokobon hat geschrieben:§ 72a SGB VIII


& zu beachten

§ 30a Bundeszentralregistergesetz
Faunus
 
Beiträge: 158
Registriert: 01.07.2016, 22:27

Vorherige

Zurück zu allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: APerfectStorm und 3 Gäste