Startseite

Weiterbilden oder lassen?

über den Öffentlichen Dienst im Allgemeinen

Weiterbilden oder lassen?

Beitragvon PublicDieter am 27.04.2017, 09:38

Hey Leute,

mittlerweile gibt es ja immer mehr Angebote, sich beruflich weiterzubilden. Entweder über den Arbeitgeber oder eben privat, wenn der Arbeitgeber nicht zahlen will.

Aber wie viel Weiterbildung ist wirklich sinnvoll? Am Ende bekommt man trotzdem nicht mehr Geld und bringt sich selbst in die Lage nen neuen Job suchen zu müssen, damit sich der Aufwand gelohnt hat.

In dieser Situation befinde ich mich nämlich gerade....
PublicDieter
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.04.2017, 14:17

Re: Weiterbilden oder lassen?

Beitragvon Kat am 27.04.2017, 11:32

erwartest Du, daß Dir aufgrund einer Weiterbildung die Jobs hinterhergetragen werden? Natürlich muß man sich dann auf höherwertige Stellen beim gleichen oder auch anderen Arbeitgeber bewerben, um weiter zu kommen.
Kat
 
Beiträge: 1826
Registriert: 05.10.2009, 20:43

Re: Weiterbilden oder lassen?

Beitragvon MartinMartin am 27.04.2017, 12:11

oder anders formuliert:

wenn es dir gefällt wo du aktuell bist, du die Kollegen magst, deine Tätigkeit und eventuell auch noch einen kurzen Arbeitsweg - dann lass es.

Denn eine Weiterbildung lohnt sich immer nur mit Wechsel der Stelle damit das Geld für Maßnahme auch wieder reinkommt.
MartinMartin
 
Beiträge: 164
Registriert: 27.06.2016, 11:47

Re: Weiterbilden oder lassen?

Beitragvon Rüdiger72 am 27.04.2017, 15:26

Naja vielleicht geht es auch nicht zwangsläufig immer darum, seine eigenen Berufschancen zu erhöhen oder mehr Geld zu bekommen? Manch einer hat einfach Freude an seinem Beruf und möchte sich aus eigenem Interesse weiterbilden.

Und das Bildung heute ein riesen Geschäft geworden ist, darüber brauchen wir uns nicht unterhalten. Mittlerweile gibt es extrem viele private Fernschulen, wo man alles mögliche an Kursen belegen kann. Sogar ein Fernstudium kann man nebenbei absolvieren, ohne jemals eine Uni von inne gesehen zu haben. Hier mal ein Beispiel dafür, was alles im Fernstudium angeboten wird: http://www.sgd.de/fernstudium/hochschule.php

Inwieweit das alles aber sinnvoll für die eigenen Berufschancen ist, hängt sicherlich von den jeweiligen Umständen ab. Also in welchem Unternehmen man tätig ist und um welche Aus- oder Weiterbildung es überhaupt gehen soll. Ich denke mal wichtig ist, dass man davon überzeugt ist und das Ganze nicht nur macht, um mehr Geld zu verdienen.

Beste Grüße
Rüdiger72
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.04.2017, 14:55

Re: Weiterbilden oder lassen?

Beitragvon cutchence am 27.04.2017, 15:37

PublicDieter hat geschrieben:
Aber wie viel Weiterbildung ist wirklich sinnvoll? Am Ende bekommt man trotzdem nicht mehr Geld und bringt sich selbst in die Lage nen neuen Job suchen zu müssen, damit sich der Aufwand gelohnt hat.


Sofern du weiterkommen willst, bilde dich entsprechend weiter. Wobei dein Nebensatz auf mich eher danach klingt, dass du einen Vorwand suchst, dich NICHT weiterzubilden.

Und nur nebenbei:

MEn ist (Weiter)Bildung neben Gesunderhaltung seiner selbst einer der wichtigsten finanziellen Bausteine im Leben, weil diese beiden Komponenten im Wesentlichen deinen Wohlstand bestimmen bzw. die entsprechenden Voraussetzungen schaffen.
In Tyler we trust.
cutchence
 
Beiträge: 220
Registriert: 24.01.2017, 15:17

Re: Weiterbilden oder lassen?

Beitragvon Hr. Gesheimer am 28.04.2017, 06:38

Rüdiger72 hat geschrieben:Naja vielleicht geht es auch nicht zwangsläufig immer darum, seine eigenen Berufschancen zu erhöhen oder mehr Geld zu bekommen? Manch einer hat einfach Freude an seinem Beruf und möchte sich aus eigenem Interesse weiterbilden.



Manch einer vielleicht, doch dürfte der sich aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in einem Forum für/über der öffentlichen Dienst tummeln.
Hr. Gesheimer
 
Beiträge: 30
Registriert: 11.07.2014, 09:05

Re: Weiterbilden oder lassen?

Beitragvon Fireball84 am 28.04.2017, 07:30

Hr. Gesheimer hat geschrieben:Manch einer vielleicht, doch dürfte der sich aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in einem Forum für/über der öffentlichen Dienst tummeln.


Warum nicht? Kann man im ö.D. keine Freude an seinem Job haben?
Fireball84
 
Beiträge: 269
Registriert: 24.04.2012, 17:08

Re: Weiterbilden oder lassen?

Beitragvon Hr. Gesheimer am 28.04.2017, 08:37

Natürlich kann man auch im ÖD Freude am Job haben. Glaube ich zumindest. Nur gepaart mit dem Willen zur fachrelevanten Fortbildung ohne auf eine bessere Bezahlung zu hoffen kann ich mir das nicht so recht vorstellen. Ausgenommen vielleicht Mitarbeiter, die auch privat an Ihrem Arbeitsfeld Spass haben, z.B. (Achtung: Schublade!) IT-Futzies.
Hr. Gesheimer
 
Beiträge: 30
Registriert: 11.07.2014, 09:05

Re: Weiterbilden oder lassen?

Beitragvon ronaan am 28.04.2017, 10:29

Man kann durchaus Freude am Job im öD haben, bildet sich fort (auf eigene Rechnung) weil man Interesse an einer demnächst frei werdenden Position hat, und kriegt dann doch einen externen vor die Nase gesetzt.

Danke auch schön.

Dann ist's mit der Freude nicht mehr so weit her.
ronaan
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.04.2012, 12:28

Re: Weiterbilden oder lassen?

Beitragvon MartinMartin am 28.04.2017, 10:53

Das Fortbildung auf eigene Rechnung ist davon gehe ich ohnehin aus (Daher auch die Erwartung das es sich rechnet. Sprich es ist eine Investition - gelebter Kapitalismus).
Meiner Erfahrung nach ist die Antwort vom AG "Brauchen Sie nicht - lief bisher doch auch ohne."
MartinMartin
 
Beiträge: 164
Registriert: 27.06.2016, 11:47

Nächste

Zurück zu allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste