Startseite

Admin missbraucht Rechte

über den Öffentlichen Dienst im Allgemeinen

Admin missbraucht Rechte

Beitragvon Heike69 am 10.06.2017, 12:18

Hallo,
in der vergangenen Woche habe ich zufällig festgestellt, dass mein IT-Admin seine Rechte dazu missbraucht, Dateien zu verschieben. Genauer gesagt, hat er Dateien, die zuvor auf der Festplatte einer Mitarbeiterin waren und mir damit nicht zugänglich, in ein Laufwerk verschoben, auf dass diese Mitarbeiterin keinen Zugriff hat. Für mich sehr erstaunlich: Ich hatte nach Unterlagen zu einem bestimmten Thema gefragt (ich bin neu im Bereich) und die Antwort bekommen, nein, es gebe nichts. Daraufhin habe ich alles von vorn begonnen (es ging um die Gefährdungsbeurteilung und die MA legt mir Steine in den Weg, wo sie kann, sie hatte sich auch auf den Posten beworben), habe festgestellt, dass riesige Versäumnisse vorlagen, es gab ziemlichen Ärger und plötzlich tauchen Dateien auf, die belegen, dass es doch Unterlagen gab (die allerdings absolut nicht ausreichend sind, aber das soll hier nicht Thema sein).

Also: Entweder speichert der Admin Dateien um (dann sicher im Auftrag der Mitarbeiterin), oder sie bekommt das Admin-Passwort, und missbraucht es selbst. Bisher habe ich mit keinem von beiden gesprochen! Was würdet ihr machen?

Es gibt bisher keine Regelungen (schon gar nicht schriftlich), wer das Passwort hat! Eine andere Mitarbeiterin, die den Admin eigentlich vertreten soll, bekommt es nie ohne massiven Druck meinerseits. Leider hat er auch ein System aufgebaut (in zwanzig Jahren absolut allein und ohne Anweisungen), durch das keiner durchsteigt und wo es verschiedene Pws gibt. Mit Billigung der erstgenannten MA, beide sind privat befreundet.
Was tun?
Heike69
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.07.2014, 10:41

Re: Admin missbraucht Rechte

Beitragvon Heike69 am 11.06.2017, 13:49

Meine Frage haben sehr viele gelesen, aber keiner hat etwas geschrieben! Findet ihr, dass ich zu empfindlich bin (was den Admin angeht)? Oder ist das Thema so schwierig?
Gruß
Heike
Heike69
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.07.2014, 10:41

Re: Admin missbraucht Rechte

Beitragvon Phlegmatiker am 11.06.2017, 14:26

Heike69 hat geschrieben:Hallo,
in der vergangenen Woche habe ich zufällig festgestellt, dass mein IT-Admin seine Rechte dazu missbraucht, Dateien zu verschieben.

Er ist dein Untergebener?

Heike69 hat geschrieben:Genauer gesagt, hat er Dateien, die zuvor auf der Festplatte einer Mitarbeiterin waren und mir damit nicht zugänglich, in ein Laufwerk verschoben, auf dass diese Mitarbeiterin keinen Zugriff hat.

Gemeint ist, sie hätte das nicht allein selber machen können? Woher weißt du, dass sie vorher auf dem PC der MAin waren?

Heike69 hat geschrieben:Also: Entweder speichert der Admin Dateien um (dann sicher im Auftrag der Mitarbeiterin), oder sie bekommt das Admin-Passwort, und missbraucht es selbst. Bisher habe ich mit keinem von beiden gesprochen! Was würdet ihr machen?

Mit beiden unabhängig voneinander sprechen. Erst mit der Mitarbeiterin, dann mit Admin. Dann den jeweils anderen mit den Aussagen des/der Anderen konfrontieren. Man braucht kein Admin-Passwort um Dateien zu kopieren, der Zugriff auf Freigaben-Ebene der Netzlaufwerke wird mit Gruppenberechtigungen gelöst. Sicher, dass sie wirklich nicht berechtigt ist?

Heike69 hat geschrieben:Es gibt bisher keine Regelungen (schon gar nicht schriftlich), wer das Passwort hat! Eine andere Mitarbeiterin, die den Admin eigentlich vertreten soll, bekommt es nie ohne massiven Druck meinerseits.

Vertretungsregeln fixieren und durchdrücken, notfalls mit einer Abmahnung - und wenn nötig noch einer und noch einer und dann Kündigung.

Heike69 hat geschrieben:Leider hat er auch ein System aufgebaut (in zwanzig Jahren absolut allein und ohne Anweisungen), durch das keiner durchsteigt und wo es verschiedene Pws gibt. Mit Billigung der erstgenannten MA, beide sind privat befreundet.
Was tun?

Natürlich gibt es verschiedene Passwörter. Keepass benutzen und allen relevanten Mitarbeitern zugänglich machen -> Dienstanweisung.
Phlegmatiker
 
Beiträge: 381
Registriert: 10.12.2015, 14:59

Re: Admin missbraucht Rechte

Beitragvon Heike69 am 11.06.2017, 15:37

Zu den Fragen im einzelnen:
1. Ja, der Admin ist mein Untergebener.
2. Nein, sie hat keine Berechtigung. Dass die Dateien vorher auf dem Rechner der MAin waren, vermute ich ganz stark, woanders waren sie nämlich nicht (ich hatte ja sehr eingehend nach derlei Dateien gesucht).
3. Gruppenberechtigungen gibt es nicht, alles wird einzeln vergeben. Das weiß ich aus meiner Anfangszeit, wo ich ständig auf fehlende Berechtigungen stieß.
4. Keepass mussste ich gerade erstmal bei wikipedia nachschagen (leider bin ich nicht wirklich beschlagen im Thema...)! Auch dort braucht man aber ja offensichtlich ein Master-Kennwort, welches unrechtmäßig weitergegeben werden kann.

Ansonsten ist der Vorschlag, mit beiden getrennt zu reden und die Sache dann weiter zu verfolgen, sicher sehr gut, vielen Dank! (Die MAin hat übrigens gerade erst kürzlich eine Abmahnung kassiert, wegen eines anderen Themas.)
Heike69
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.07.2014, 10:41

Re: Admin missbraucht Rechte

Beitragvon mathiasla am 12.06.2017, 08:12

Das kommt unter Anderem auf eure Dienstvereinbarung zur Nutzung der IT am Arbeitsplatz an.

Darf die IT nur dienstlich genutzt werden oder auch für private Zwecke?

Am besten du gehst damit zu eurem behördlichen Datenschutzbeauftragten.

Unter Berücksichtigung, dass das Passwort den Zugriff auf alle Bereiche des APC, also auch auf Outlook und die persönlichen Verzeichnisse, zulässt sind eine Vielzahl von rechtlichen Normen betroffen.

Potentiell möglicher Zugang zu Outlook und zu persönlichen Verzeichnissen
§ 88-90 TKG Fernmeldegeheimnis, daraus abgeleitet
§ 202 Absatz 1 Nummer 2 StGB (Strafgesetzbuch)
§ 202a StGB

Ansonsten wäre da noch der Verstoß gegen des entsprechende Bundes- oder Landesdatenschutzgesetz.

Gegen den Admin und den Vorgesetzen würde dies mindestens eine Abmahnung oder eine fristlose Kündigung rechtfertigen.
mathiasla
 
Beiträge: 463
Registriert: 10.05.2011, 11:56

Re: Admin missbraucht Rechte

Beitragvon frodobeutlin100 am 12.06.2017, 08:20

Heike69 hat geschrieben:Hallo,
in der vergangenen Woche habe ich zufällig festgestellt, dass mein IT-Admin seine Rechte dazu missbraucht, Dateien zu verschieben. Genauer gesagt, hat er Dateien, die zuvor auf der Festplatte einer Mitarbeiterin waren und mir damit nicht zugänglich, in ein Laufwerk verschoben, auf dass diese Mitarbeiterin keinen Zugriff hat. Für mich sehr erstaunlich: Ich hatte nach Unterlagen zu einem bestimmten Thema gefragt (ich bin neu im Bereich) und die Antwort bekommen, nein, es gebe nichts. Daraufhin habe ich alles von vorn begonnen (es ging um die Gefährdungsbeurteilung und die MA legt mir Steine in den Weg, wo sie kann, sie hatte sich auch auf den Posten beworben), habe festgestellt, dass riesige Versäumnisse vorlagen, es gab ziemlichen Ärger und plötzlich tauchen Dateien auf, die belegen, dass es doch Unterlagen gab (die allerdings absolut nicht ausreichend sind, aber das soll hier nicht Thema sein).

Also: Entweder speichert der Admin Dateien um (dann sicher im Auftrag der Mitarbeiterin), oder sie bekommt das Admin-Passwort, und missbraucht es selbst. Bisher habe ich mit keinem von beiden gesprochen! Was würdet ihr machen?

Es gibt bisher keine Regelungen (schon gar nicht schriftlich), wer das Passwort hat! Eine andere Mitarbeiterin, die den Admin eigentlich vertreten soll, bekommt es nie ohne massiven Druck meinerseits. Leider hat er auch ein System aufgebaut (in zwanzig Jahren absolut allein und ohne Anweisungen), durch das keiner durchsteigt und wo es verschiedene Pws gibt. Mit Billigung der erstgenannten MA, beide sind privat befreundet.
Was tun?


dem Admin die Rechte entziehen und neu vergeben ... als erste Maßnahme

dann prüfen, wann welche Daten verschoben wurden ... da das eigentlich nur den bis dahin zuständigen Admin erfolgt sein kann, diesen ansprechen - entweder hat er es selbst gemacht oder das Passwort illegalerweise weitergegeben...
frodobeutlin100
 
Beiträge: 1669
Registriert: 12.09.2013, 06:22


Zurück zu allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Michel68 und 6 Gäste