Startseite

Bewerbung als freigestellte Personalratsvorsitzende

über den Öffentlichen Dienst im Allgemeinen

Bewerbung als freigestellte Personalratsvorsitzende

Beitragvon Knaller am 09.01.2018, 08:13

Guten Morgen zusammen,
ich bin als Personalratsvorsitzende seit gut 4 Jahren freigestellt und habe mich auf eine ausgeschriebene Abteilungsleiterstelle beworben. Im Inet lese ich zwar immer wieder was über die fiktive Laufbahnnachzeichnung, die sich aber primär auf Beamte bezieht. Da ich aber tarifbeschäftigt bin, weiß ich nicht, ob dies 1 zu 1 übertragbar ist.
Auch finde ich nichts, was bezüglich meiner Freistellung gefragt, bzw. nicht gefragt werden darf.

Hat hier jemand Erfahrung hierzu und vielleicht auch einschlägige Urteile zur Hand?

Leider finde ich nicht viel bei Google, wenn ich beispielsweise "Bewerbung freigestellt Personalrat" suche. Einen Zugriff zu Juris habe ich leider nicht, dass ich dort suchen könnte. Auch finde ich nicht wirklich etwas, wenn ich bei den Rechtsprechungen des BAG und des BVerwG suche.

Daher wäre ich für Unterstützung dankbar.
Knaller
 
Beiträge: 171
Registriert: 11.08.2014, 10:00

Re: Bewerbung als freigestellte Personalratsvorsitzende

Beitragvon Kaiser80 am 09.01.2018, 08:30

Beispiel aus dem LPVG NRW:

§ 7 (Fn 4)

(1) Personen, die Aufgaben oder Befugnisse nach diesem Gesetz wahrnehmen, dürfen darin nicht behindert werden und wegen ihrer Tätigkeit nicht benachteiligt oder begünstigt werden; dies gilt auch für ihre berufliche Entwicklung.

Es gilt auch hier das Prinzip der Bestenauslese. Eine Dienststelle wird aber sicher sehr bemüht sein, eine(n) bessere(n) als ein freigestelltes PR-Mitglied zu finden.

Was aber nun in einem Gespräch gefragt werden darf oder nicht... Keine Ahnung!
Kaiser80
 
Beiträge: 763
Registriert: 27.07.2015, 09:02

Re: Bewerbung als freigestellte Personalratsvorsitzende

Beitragvon Knaller am 09.01.2018, 09:09

Danke für die schnelle Antwort.

Eigentlich müssten sie eine Vergleichsgruppe machen und Beurteilungen machen lassen und mir eine fiktiv nachzeichnen. Das hapert aber schon daran, dass sie für das Bewerbungsverfahren keine Beurteilungen gefordert haben, wahrscheinlich deshalb, weil in meiner Personalakte keine vorhanden ist. Somit können sie auch nichts nachzeichnen.

Für mich wäre von Interesse zu wissen, ob sie eine Vergleichsgruppe machen müssen, und dann mir quasi auf dem Papier alle Fortbildungen, die diese Vergleichsgruppe in den letzten Jahren gemacht haben, auch "anrechnen" müssten.
Knaller
 
Beiträge: 171
Registriert: 11.08.2014, 10:00

Re: Bewerbung als freigestellte Personalratsvorsitzende

Beitragvon Lars73 am 09.01.2018, 09:20

Entscheidend ist wie das Auswahlverfahren abläuft. Wenn die Auswahl auf Beurteilungen basiert muss man es entsprechend nachzeichnen. Wenn man die Auswahl basierend auf fachlichen Anforderungen und dem Auswahlgespräch macht bracht es keine wirkliche Nachzeichnung.

Letztlich ist die Frage wie dein Arbeitgeber dich und Personalratsarbeit siehst. (Ich nehme an es ist eine Bewerbung bei deinen Arbeitgeber.)

Bei uns sind PR Mitglieder schon mehrfach in Leitungspositionen gekommen. Z.B. war meine frühere Chefin vorher freigestellte Personalratsvorsitzende. Insgesamt sieht mein Arbeitgeber Personalratsarbeit als eine gute Zusatzqualifikation. Was sie ja auch real ist.
Lars73
 
Beiträge: 3302
Registriert: 08.08.2012, 20:08

Re: Bewerbung als freigestellte Personalratsvorsitzende

Beitragvon Kaiser80 am 09.01.2018, 09:27

Sofern es nach Beurteilung geht steht fest, dass es nicht zulässig ist , Bewertungen der Tätigkeit eines freigestellten Personalratsmitgliedes in die fiktive Nachzeichnung positiv oder negativ mit einfließen zu lassen.
Kaiser80
 
Beiträge: 763
Registriert: 27.07.2015, 09:02

Re: Bewerbung als freigestellte Personalratsvorsitzende

Beitragvon was_guckst_du am 09.01.2018, 10:38

Hallo,

sende mir mal deine Email per PN. Dann schicke ich die zum Thema zwei Urteile aus meinem Verfahren. Bin zwar Beamter, aber vielleicht kannst du als Angestellte daraus auch etwas "Honig saugen"... :-D
was_guckst_du
 
Beiträge: 2182
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum


Zurück zu allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste