Startseite

Lohnsicherung

über den Öffentlichen Dienst im Allgemeinen

Lohnsicherung

Beitragvon etugruber am 27.10.2013, 10:57

Hallo Kollegen...

Habe eine Frage der Lohnsicherung.
Ich meinte, als ich vor 20 Jahren bei der Stadt angefangen habe ( Verkehrsabteilung)
einen Passus gelesen zu haben ....
Wer aus betrieblichen oder gesundheitlichen Gründen nicht mehr seinen Beruf ausüben kann, so wird mir ein anderer Job angeboten ohne Lohneinbußen.

Wer kann mir sagen, ob das noch so ist und wo dies steht....

Gruss Armin
etugruber
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.10.2013, 10:46

Re: Lohnsicherung

Beitragvon neXus am 29.10.2013, 18:00

Als Betriebsratsmitglied solltest du eigentlich wissen, wie sinnlos deine Frage ist. :roll:

Ob man seinen Beruf aus betrieblichen oder gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann sind schon mal grundverschiedene Tatbestände, die eigentlich nicht vergleichbar sind.

Darüber hinaus, bist du dir eigentlich im Klaren wie viele neue Tarifverträge, Änderungstarifverträge, Überleitungstarifverträge es in den letzten 20 Jahren gegeben hat? Woher soll hier jetzt jemand wissen, was du vor 20 Jahren (das war 1993) einmal gelesen hast, in welchem Zusammenhang du das noch in Erinnerung hast, ob du das richtig interpretiert hast und welche Rolle dies jetzt noch spielt?
neXus
 
Beiträge: 1424
Registriert: 04.07.2011, 11:23


Zurück zu allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast