Startseite

Welche Entgeltstufe ist bei Einstellung möglich?

Tarifvertrag der Bundesagentur für Arbeit

Welche Entgeltstufe ist bei Einstellung möglich?

Beitragvon Rainer_Zufall am 10.02.2018, 20:54

Hallo,

vor vier Jahren musste ich leider die BA verlassen, da ich infolge einer 2-jährigen Befristung nicht weiter beschäftigt werden konnte obwohl dies von der Fachabteilung ausdrücklich gewünscht war. Man war also sehr zufrieden mit meiner Leistung und hat sich im Guten getrennt. Seitdem bin ich in der Privatwirtschaft und hatte zumindest finanziell viel Glück mit meiner derzeitigen Stelle.

Nun jedoch besteht evtl. die Möglichkeit zur BA zurück zu kehren, es handelt sich hierbei um eine TE II-Stelle. Dies würde ich sofort tun rein von der Tätigkeit.

Leider gibt es auch einen Haken: Das liebe Geld.

Mich interessiert daher nun Folgendes:
Ich gehe davon aus, dass mir meine bisherige Berufserfahrung von ziemlich genau sechs Jahren komplett angerechnet wird, demzufolge gehe ich davon aus, dass ich in der Stufe vier eingestuft werden würde dort jedoch noch einige Jahre verbringen müsste.

Welche Chancen bestehen / welche Möglichkeiten gibt es bei der BA einem Bewerber direkt ohne die notwendige Anzahl an Berufsjahren direkt in Stufe 6 einzustellen? Oder ist dies sogar ausgeschlossen?

Besteht evtl. sogar eine Möglichkeit einem Bewerber eine Art "Zulage" zu bezahlen?

Ist die Übernahme vom Umzugskosten in der BA überhaupt vorgesehen?

Ich weiß es klingt sehr materiell aber in der Tat würde ich rein von der Stelle her sofort wechseln, ich wäre auch definitiv zu finanziellen Einbußen bereit, aber da diese selbst in Stufe sechs im fünfstelligen Bereich pro Jahr liegen würden will ich zumindest wissen was generell möglich ist bevor ich in ein Gespräch gehe mit meinen zukünftigen Chefs.

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Reiner_Zufall
Rainer_Zufall
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.02.2018, 20:38

Re: Welche Entgeltstufe ist bei Einstellung möglich?

Beitragvon Paschulke am 13.02.2018, 16:34

Ich glaube, dass wird Dir hier keiner konkret beantworten können. Leute auf T-II Ebene werden sich hier kaum umhertummeln. T-II steht ja bei der BA auf Bereichsleiterebene. Ich vermute, dass Du im IT-Sektor unterwegs ist.

Ich glaube dass Ganze liegt auf Verhandlungsbasis. Wenn Du gute Argumente hast und der AG Dich unbedingt einstellen möchte, können so gut wie alle Funktionsstufen greifen. Gerade im IT-Sektor bringt man ja die notwendigen Voraussetzungen wie Berufserfahrung etc. mit. Ich denke generell im ÖD werden IT-Leute, was die Funktionsstufen anbelangt, gleich höher eingruppiert als im Verwaltungsbereich.

Ich meine ich zu erinnern, dass sogar beim Bund zusätzlich monatlich 1000,-€ gezahlt wurden zum Tarifgehalt. Das Ganze war als Anreiz zu verstehen gegenüber der Privatwirtschaft. Ob dies noch so gehandhabt wird, weiß ich allerdings nicht.

Vermutlich gelten in den oberen Gehaltsstufen andere Verhandlungsparameter, als in den unteren. Vielleicht täusche ich mich aber auch.

Mal sehen was die andern hier für Meinungen haben.
Paschulke
 
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2016, 23:01


Zurück zu TV-BA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast