Startseite

Zulagen für kommunale MA

Tarifvertrag der Bundesagentur für Arbeit

Zulagen für kommunale MA

Beitragvon egalcgn am 02.02.2016, 08:00

Guten Morgen zusammen,
wie man den Medien entnehmen kann, zahlen die ersten Kommunen freiwillig eine Zulage für die kommunalen MA des Jobcenters. Meint ihr, dass diese längst überfällige Zulage bald mal für alle kommt ? Mein AG wartet erst noch ein Urteil ab, da zwei Kollegen aus einer Nachbarstadt geklagt haben und in der ersten Instanz unterlegen sind.
egalcgn
 
Beiträge: 25
Registriert: 30.01.2012, 14:27

Re: Zulagen für kommunale MA

Beitragvon was_guckst_du am 02.02.2016, 08:14

...handelt es sich da um generelle Zulagen aufgrund der "bersonderen" Tätigkeit oder um Zulagen als Ausgleich zu den Zulagen, die den Mitarbeitern der BA gezahlt werden?...
was_guckst_du
 
Beiträge: 2027
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum

Re: Zulagen für kommunale MA

Beitragvon egalcgn am 02.02.2016, 09:14

Es geht um den Ausgleich zu den BA-Gehältern. Hierzu gibt's ja die folgende Info von Komba http://www.komba.de/themen-komba-bund/j ... 12015.html
egalcgn
 
Beiträge: 25
Registriert: 30.01.2012, 14:27

Re: Zulagen für kommunale MA

Beitragvon Kat am 02.02.2016, 09:41

Also uns wurde seinerzeit von unserem Personalrat mal gesagt, daß außertarifliche Zulagen nicht möglich sind. Da gibt's wohl irgendein Urteil. Das Thema ungleiche Bezahlung gibt's ja schon seit 10 Jahren.
Kat
 
Beiträge: 1825
Registriert: 05.10.2009, 20:43

Re: Zulagen für kommunale MA

Beitragvon egalcgn am 02.02.2016, 10:04

Möglich sind die Zulagen schon aber leider ist es nur eine Kann-Bestimmung.
egalcgn
 
Beiträge: 25
Registriert: 30.01.2012, 14:27

Re: Zulagen für kommunale MA

Beitragvon was_guckst_du am 02.02.2016, 10:59

...da ja auch der KAV sein ok gegeben hat, hängt es wohl nur noch von der "Großzügigkeit" der AG ab...und großzügige AG´s sind im öD eher selten...
was_guckst_du
 
Beiträge: 2027
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum

Re: Zulagen für kommunale MA

Beitragvon normanno1 am 03.02.2016, 09:31

Guten Morgen,
Zulagen könnten die kommunalen AG sicherlich zahlen, aber mit welcher Begründung...gleiches Gehalt im Vergleich zum BA Angestellten? Bsp. Ein Angestellter der Kommunalverwaltung erhält z.B. die E10 als Hauptsachbearbeiter. Ein Kollege im JC erhält die E9 als Sachbearbeiter. Nun zahlt man dem Kollegen im JC eine Zulage und siehe da, er verdient plötzlich mehr als sein Kollege mit E10. Würde heißen, Arbeit mit geringeren Anforderungen und weniger Verantwortung wird besser o. gleich bezahlt, nur weil Beschäftigte der BA mehr verdienen. Die ungleiche Bezahlung ist ein Ergebnis der verschiedenen Arbeitgeber. Beim Bau des Berliner Flughafens arbeiten viele Firmen parallel am gleichen Projekt, die Arbeiter tun alle das selbe. Trotzdem zahlt Firma A einen anderen Lohn als B. Muss A jetzt eine Zulage zahlen, damit die Arbeiter genauso viel verdienen wie bei B?
normanno1
 
Beiträge: 16
Registriert: 01.08.2009, 16:11

Re: Zulagen für kommunale MA

Beitragvon was_guckst_du am 03.02.2016, 09:34

...warum immer nur diese Neiddiskussionen???...

...schon mal im Jobcenter an "an der Front" gearbeitet?
was_guckst_du
 
Beiträge: 2027
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum

Re: Zulagen für kommunale MA

Beitragvon Kat am 03.02.2016, 11:58

In anderen Bereichen, also nicht der Bezahlung, hängen die Kommunalen aber am Tropf der BA. Und das ist nicht unbedingt ein Vorteil, eher das Gegenteil.
Kat
 
Beiträge: 1825
Registriert: 05.10.2009, 20:43

Re: Zulagen für kommunale MA

Beitragvon KardinalXYZ am 05.02.2016, 19:43

Ich würde es aber nicht als Vorteil sehen, wenn ich am Tropf einer klammen Kommune hängen würde...da bin ich besser in der Bundesbehörde BA aufgehoben.

Ein wichtiger Faktor, warum es unfair wäre, wenn die kommunalen höhergruppiert würden bei Ausübung einer Tätigkeit, bei der die BA- Kollegen eine FS erhalten:

Die FS fällt beim BA-Kollegen weg bei Wegfall der Tätigkeit.
Der kommunale wäre wohl auf Lebenszeit in der höheren Stufe (z.B. E10 oder E11), auch wenn er z.B. den entsprechenden Posten nicht mehr ausübt. Das ist ein Haushaltsrisiko, auf das sich nur "dumme" Kommunen einlassen würden. Da lassen sie ihre Schäfchen lieber in der E9.
KardinalXYZ
 
Beiträge: 16
Registriert: 05.02.2016, 19:38

Nächste

Zurück zu TV-BA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast