Startseite

Wechsel Stadt zur BA

Tarifvertrag der Bundesagentur für Arbeit

Wechsel Stadt zur BA

Beitragvon Ray88 am 23.08.2016, 14:31

Hallo Zusammen,

ich strebe einen Wechsel von der Stadt zur Bundesagentur an. Das Vorstellungsgespräch wurde erfolgreich absolviert und nun steht einer Vertragsunterschrift nichts mehr im Weg.

Ich war von der Stadt an das Jobcenter abgeordnet und übe den Beruf des Fachassistenten nun seit 2009 aus. Nun Wechsel ich zum Jahresende als Fachassistent zur BA. Ich befinde mich aktuell in der E7 Stufe 4 TVöD.

Nun würde mich interessieren, ob meine Erfahrungsstufen bei der BA vollanerkannt werden oder ob ich mit dem Zurücksetzen meiner Stufen rechnen muss.

Vielen Dank vorab.

VG,
Ray
Ray88
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.08.2016, 14:27

Re: Wechsel Stadt zur BA

Beitragvon yamato am 24.08.2016, 05:37

Laut TV-BA dürfte es keine Rückstufung geben, denn einschlägiger kann die Vorbeschäftigung ja gar nicht gewesen sein:
§ 18 Abs 5 TV-BA
"(5) Bei Einstellung von Beschäftigten mit einschlägiger Berufserfahrung erfolgt die Stufenzuordnung unter Berücksichtigung der jeweiligen Dauer der einschlägigen Berufserfahrung nach Maßgabe der in Absatz 6 für den Stufenaufstieg im laufenden Arbeitsverhältnis getroffenen Regelungen."

Dazu aus der Protokollerklärung:
"1. Einschlägige Berufserfahrung liegt dann vor, wenn der/dem Beschäftigten in dem vorherigen Arbeitsverhältnis eine Tätigkeit übertragen war, die demselben TuK der Anlage 1.0 zugeordnet ist bzw. zuzuordnen wäre wie die übertragene Tätigkeit (fiktive Zuordnung). Im Falle der fiktiven Zuordnung ist maßgeblich, ob die früheren Tätigkeiten nach ihrer Art (Aufgabeninhalt) und ihrem Anforderungsniveau den Kompetenzanforderungen der im aktuellen Arbeitsverhältnis erstmalig übertragenen Tätigkeit bei der BA vergleichbar sind."

Für Stufe 4 brauchst Du 6 Jahre, sollte also klappen.
yamato
 
Beiträge: 288
Registriert: 18.01.2011, 10:29


Zurück zu TV-BA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast