Startseite

Urlaub bei Nachtdienst

TVöD Bund

Urlaub bei Nachtdienst

Beitragvon Tommi62 am 28.05.2017, 20:22

Hallo zusammen!

Ich arbeite in einer Bundesbehörde im Wechselschichtdienst 24/7.
Habe mich schon durchs Internet gelesen und auch Wer.Die gefragt und konnte bislang keine rechtsverbindliche Antwort bekommen.
Wenn ich Nachtdienst habe (geht von 20.00 Uhr - 08.00 Uhr) wieviel Urlaubstage muß ich dann nehmen?
Also sagen wir ich habe von Montag auf Dienstag Nachtdienst und brauche am Montag Urlaub. Müßte ich dann auch den Dienstag nehmen oder muß da nur ein Tag genommen werden?
Es gibt dazu wohl auch das ein oder andere Gerichtsurteil. Aber was ist nun aktuell?

Viele Grüße

Thomas
Tommi62
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.09.2014, 13:49
Wohnort: Berlin

Re: Urlaub bei Nachtdienst

Beitragvon vbba am 29.05.2017, 07:00

LAG München, Urteil v. 15.01.2014, Aktenzeichen 11 Sa 659/13

Demnach sind für eine Schicht, die sich über 2 Kalendertage erstreckt, auch 2 Urlaubstage zu nehmen. Im Gegenzug erhöht sich der Urlaubsanspruch des Arbeitnehmers im Verhältnis der "Mehr-Tage" durch Nachtschicht zu den "Normalarbeitstagen".

Gegen das Urteil ist beim Bundesarbeitsgericht unter Az. 9 AZR 145/14 Revision eingelegt worden, die mit Urteil vom 21.07.2015 zurückgewiesen wurde:
http://www.bag-urteil.com/21-07-2015-9-azr-145-14/
vbba
 
Beiträge: 210
Registriert: 23.07.2014, 06:39

Re: Urlaub bei Nachtdienst

Beitragvon Thomas. am 04.06.2017, 14:53

Hallo Tommi62

Wenn Du den Montag frei haben willst und am Dienstag arbeiten kannst zur Nachtschicht.
Brauchst Du natürlich keinen Urlaub nehmen für den Dienstag!
Ihr werdet ja einen Dienstplanrhytmus haben, danach wird auch der Urlaub berechnet/ genommen.
Ist doch Quatsch , wenn Du eingentlich Dienstfrei hast und dann einen Tag Urlaub nehmen mußt!
Ist aber erstaunlich, dass ihr noch 12 Std Schichten macht, sollte doch geschichte sein.
Bin am kämpfen mit meinem Diesntherren, dass der Dienstplan so bleibt.
Bei welcher Behörde arbeitest Du denn , kannst gerne eine PN schicken.

Als normaler Arbeiter , sind ab 50 Jahre max. 36 Tage Urlaub möglich , vor 50 Jahren nur 35 Tage.
Im Jahr bekommst man 6 Tage Zusatzurlaub, wenn 2 Monate zusammen die Vorraussetzung für Zusatzurlaubstage gegeben sind.

Gruß Thomas
Thomas.
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.04.2017, 14:56


Zurück zu TVöD Bund

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste