Seite 3 von 4

Re: Bereitschaftsdienst HIntergrunddienst nach TVÖD

BeitragVerfasst: 19.06.2017, 12:05
von Praxistester
Praxistester hat geschrieben:Stufe Arbeitsleistung innerhalb Bewertung
des Bereitschaftsdienstes als Arbeitszeit
I bis zu 25 v.H. 60 v.H.
П mehr als 25 bis 40 v.H. 75 v.H.
Ш mehr als 40 bis 49 v.H. 90 v.H.
Übersetzung
in Stufe 1 zählt jede Anwesenheitsstunde 15 MInuten und wird mit 60 von hundert entlohnt. 38,5 stunden Anwesenheit (2310 Min) sind dann 9,37Arbeitsstunden (577 Minuten)die mit 60von Hundert entlohnt werden
?

Re: Bereitschaftsdienst HIntergrunddienst nach TVÖD

BeitragVerfasst: 19.06.2017, 12:07
von Spid
??

Re: Bereitschaftsdienst HIntergrunddienst nach TVÖD

BeitragVerfasst: 19.06.2017, 12:09
von Praxistester
13f50 tv-tvdrv.pdf (Bund)

Re: Bereitschaftsdienst HIntergrunddienst nach TVÖD

BeitragVerfasst: 19.06.2017, 12:11
von Spid
Also geht es nicht um den TVÖD Bund? Dann ist das hier das falsche Unterforum.

Re: Bereitschaftsdienst HIntergrunddienst nach TVÖD

BeitragVerfasst: 19.06.2017, 12:22
von Praxistester
Ähnlich auch in TVöD-K §8.1

Re: Bereitschaftsdienst HIntergrunddienst nach TVÖD

BeitragVerfasst: 19.06.2017, 12:28
von Spid
Das ist mir bekannt. Du solltest vielleicht einfach mal klipp und klar kommunizieren, welcher Tarifvertrag auf Dein Arbeitsverhältnis Anwendung findet und was Dein Erkenntnisinteresse ist - oder Dich in die Trollhölle scheren.

Re: Bereitschaftsdienst HIntergrunddienst nach TVÖD

BeitragVerfasst: 19.06.2017, 12:31
von Praxistester
Zum Beispiel angestellt im Reha-Zentrum Schömberg, Klinik Schwarzwald als Oberärztin

Re: Bereitschaftsdienst HIntergrunddienst nach TVÖD

BeitragVerfasst: 19.06.2017, 12:36
von Spid
Als Oberärztin solltest Du intellektuell in der Lage sein zu wissen, ob und welcher Tarifvertrag auf Dein Arbeitsverhältnis Anwendung findet. Bis das nicht geklärt ist, erübrigt sich jedwede Befassung mit dem Sachverhalt.

Re: Bereitschaftsdienst HIntergrunddienst nach TVÖD

BeitragVerfasst: 19.06.2017, 13:58
von atatat
Praxistester hat geschrieben:Zum Beispiel angestellt im Reha-Zentrum Schömberg, Klinik Schwarzwald als Oberärztin

Zum Beispiel? Hä?
Aber ohne dir nahetreten zu wohlen, deine bisherigen Ausführungen erweckten zeitweilig den Eindruck, dass der BTM Schrank nicht abgeschlossen war.
Und ich bin mit Überrascht wieviel Geduld Spid bisher aufgebracht hat.
Frag einfach mal bei deiner Personalabteilung nach, welcher TV in welcher Fassung für dich gilt. Diese TV Hopping und reinkopieren von irgendwelchen TExten mach es einem nicht leicht zu kapieren was du eigentlich willst.

Re: Bereitschaftsdienst HIntergrunddienst nach TVÖD

BeitragVerfasst: 19.06.2017, 14:12
von Kamikatze
Also wenn Praxistester tatsächlich Oberärztin in einer Klinik ist, heiße ich Franziska! Die mangelhafte Ausdrucksweise, Grammatik, Orthographie, Interpunktion lassen auf alles schließen, nur nicht auf einen studierten Menschen mit einem gewissen Intellekt. Und das "Festbeißen" in irgendwelche Pseudo-Fehler und die hahnebüchenen Argumentationen unterstützen auch bei mir atatat's Eindruck, daß sich hier jemand munter am BTM-Schrank selbst bedient bzw. hier rumtrollt.

Es gibt ja mittlerweile mehr als einen Faden hier, der das vermuten läßt.