Startseite

Antrag auf Schwerbehinderung

TVöD Bund

Antrag auf Schwerbehinderung

Beitragvon Petermännchen am 15.10.2017, 17:11

Guten Abend zusammen!

Anfang des Jahres habe ich einen Antrag auf Schwerbehinderung gestellt, über den noch nicht endgültig entschieden wurde. Aktuell befinde ich mich noch im Widerspruchsverfahren.

Nach meiner bestandenen Ausbildung Anfang des Jahres unterschrieb ich einen befristeten Arbeitsvertrag bis zum 31.12. diesen Jahres. In 2017 war ich insgesamt vier Monate erkrankt und anschließend befand ich mich in der Wiedereingliederung (BEM läuft noch). Wie sieht es mit einem Anschlussvertrag aus? Hat man während des Widerspruchsverfahrens ein Recht hierauf?

Freue mich auf eure Kommentare!
Petermännchen
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.10.2017, 05:29

Re: Antrag auf Schwerbehinderung

Beitragvon Spid am 15.10.2017, 17:14

Nein.
Spid
 
Beiträge: 7412
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Antrag auf Schwerbehinderung

Beitragvon Petermännchen am 15.10.2017, 17:22

Spid hat geschrieben:Nein.


Danke.
Petermännchen
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.10.2017, 05:29

Re: Antrag auf Schwerbehinderung

Beitragvon Lars73 am 15.10.2017, 17:37

Auch bei anerkannter Schwerbehindetung besteht kein Anspruch auf einen neuen Arbeitsvertrag. Man kann nur mit dem Arbeitgeber sprechen und schauen was sich ergibt.
Lars73
 
Beiträge: 3296
Registriert: 08.08.2012, 20:08


Zurück zu TVöD Bund

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast