Startseite

Wann Verbeamtung zu Erwarten?

TVöD Bund

Re: Wann Verbeamtung zu Erwarten?

Beitragvon Onza am 04.12.2017, 16:29

Vanessa-Meyer hat geschrieben:...
So wie ich öffentlicher Dienst aber kennen gelernt habe bewahrt einen das nicht vor überstunden ... Studenkonto - mehr geht immer, weniger nie ;-)
...


... allerdings nicht für Lau (wie bei sehr vielen Jobs außerhalb des öD) - sondern als Zeitgutschrift oder gegen Entgelt.
Onza
 
Beiträge: 163
Registriert: 30.11.2016, 21:00

Re: Wann Verbeamtung zu Erwarten?

Beitragvon 2strong am 05.12.2017, 00:42

Hi Vanessa,

Du bist derzeit bei den UN beschäftigt? Dann kann ich Dir vermutlich zu der Mehrzahl der Behörden im Umkreis eine brsuchbsre Einschätzung dazu abgeben, wie die Möglichkeiten einer späteren Verbeamtung stehen. Für wen interessierst Du Dich? Kannst mir ggf. auch ne PN schicken.
2strong
 
Beiträge: 547
Registriert: 02.08.2011, 11:35

Re: Wann Verbeamtung zu Erwarten?

Beitragvon cutchence am 08.12.2017, 09:44

mathiasla hat geschrieben:Ein unbefristeter Vertrag im ö.D. ist "fast ein Rentenvertrag"
Was ein unbefristeter Vertrag, bei Siemens - wenn man in Görlitz arbeitet - oder ein unbefristeter Vertrag bei Air Berlin wert ist, kann man der Presse entnehmen.


Oder neu bei General Electric ...
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
cutchence
 
Beiträge: 394
Registriert: 24.01.2017, 15:17

Re: Wann Verbeamtung zu Erwarten?

Beitragvon Pädi07 am 08.12.2017, 16:08

Vanessa-Meyer hat geschrieben:Danke schon einmal und echt schön zu sehen, dass man hier so rege Feedback bekommt.

Mir war nicht bewusst, dass auch der Tarifvertrag (13) tatächlich bis 64k hoch geht. Ich habe mir das nun noch einmal angeschaut und ab Stufe 6 wäre das dann der Fall (sprich nach 15 Jahren, und Durchlaufen aller Stufen? Wahrscheinlich steigt man auch mit ausser Betrieblicher Berufserfahrung höher ein?). Danke noch einmal für den Hinweis!

.


Na ja: im TV-L sind es 64k, aber bereits nach 10 Jahren (Stufe 5), bei vka 69k nach 15 Jahren und im TV-L kommt ja auch bald die Stufe 6 mit nochmal ca. 2k mehr nach 15 Jahren.
Pädi07
 
Beiträge: 193
Registriert: 11.09.2013, 08:55

Re: Wann Verbeamtung zu Erwarten?

Beitragvon Stoops am 15.12.2017, 09:11

Bei mir ist es so, dass Freie Dienstposten nicht nur Beamte besetzt werden können, da wir nicht genügend haben. Daher wurde der Dienstposten jetzt für einen TB ausgeschrieben. Wenn er die notwendigen Lehrgänge besteht, kann er , da es sich um eine öffentliche Ausschreibung gehandelt hat, auf Antrag durch "Handauflegen" verbeamtet werden.

Er benötigt also keine weitere Aufnahmeprüfung oder spezielle Lehrgänge im Rahmen der Beamten Laufbahnverordnung.

Von einer miedest Dienstzeit bis zur Verbeamtung wurde auch nicht gesagt.
Stoops
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.12.2017, 09:02

Vorherige

Zurück zu TVöD Bund

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste