Startseite

Eingruppierung Kundenberater Sparkasse

Re: Eingruppierung Kundenberater Sparkasse

Beitragvon KBLerin am 11.12.2016, 13:30

... eigentlich ohne scheinbar!
Die Serviceberater bleiben in ihrer bisherigen Stufe.
Ich bin in der Privatkundenberatung und bin schon in E9+, ergo in E9a.
Aber aktuell laufen wohl die Schulungen für die Personalräte.
Vielleicht tut sich dann noch mal was.
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Welche Info's wurden denn in den anderen Häusern raus gegeben?
KBLerin
 
Beiträge: 9
Registriert: 05.06.2016, 21:23

Re: Eingruppierung Kundenberater Sparkasse

Beitragvon Shelby am 23.01.2017, 14:41

bei uns kürzen sie nun die Baufi-Provisionen, mal sehen was noch kommt,
die ersten gehen freiwillig ....
Shelby
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.07.2016, 21:05

Re: Eingruppierung Kundenberater Sparkasse

Beitragvon platten am 24.01.2017, 00:08

Die gibt es bei uns schon seit mindestens 10 Jahren nicht mehr. Und trotzdem sind noch nicht alle abgehauen :-)
platten
 
Beiträge: 138
Registriert: 02.01.2014, 10:25

Re: Eingruppierung Kundenberater Sparkasse

Beitragvon Shelby am 25.01.2017, 09:11

Die meisten haben auch keine Alternative, man kann sie schlichtweg nirgendwo sonst gebrauchen. Ganz schlecht ist zudem wenn man schon bei der Sparkasse gelernt hat und nichts anderes gesehen hat. Bin auch nun am Wechseln, zum Glück war ich Quereinsteiger. Die Sparkasse hat keine Zukunft, merken werden es viele erst wenn es um ihren Job geht. Die nächsten 10 Jahre wird eine Halbierung des Personals angestrebt.
Shelby
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.07.2016, 21:05

Re: Eingruppierung Kundenberater Sparkasse

Beitragvon cutchence am 31.01.2017, 09:41

Ich habe eine Sparkasse direkt in wohnlicher Nähe.

Es ist faszinierend, wie viele Mensche dort bei ihrer Bank vorsprechen.

Dort bilden sich z.T. Schlangen an den Schaltern! Und zwar mit Leuten jeder Altersgruppe.

Insofern bin ich gespannt, wie lange sich sie Sparkassen tatsächlich noch halten.
Hannoveraner
cutchence
 
Beiträge: 110
Registriert: 24.01.2017, 15:17

Re: Eingruppierung Kundenberater Sparkasse

Beitragvon Shelby am 05.02.2017, 09:46

Wich selbst etwas vormachen war schon immer ein ganz große
Stärke von Sparkässlern erster und zweiter Führungsebene.
Meist haben sie ja auch nie etwas anderes kennengelernt.
So wie zb was es bedeutet einem Markt ausgesetzt zu sein,
das wird jetzt und in Zukunft immer mehr die bittere Erfahrung
Shelby
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.07.2016, 21:05

Vorherige

Zurück zu TVöD Sparkassen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast