Startseite

Höhergruppierung anstelle von Stufenaufstieg

Höhergruppierung anstelle von Stufenaufstieg

Beitragvon Heinz78 am 18.12.2017, 22:27

Hallo Zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir zu folgendem Sachverhalt weiterhelfen:

Ich habe letztes Jahr nach einem internen Wechsel die Leitung unserer Kreditorganisation übernommen. Ich war und bin in E9a/3 eingestuft und mein Stufenanstieg auf Stufe 4 war - aufgrund meines 3-jährigen Aufenthalts in Stufe 3 - für den 01.01.2018 vorgesehen.

Nun habe ich aber am 12.12.2017 mit Wirkung zum 01.01.2018 eine Höhergruppierung nach E10/3 - erhalten.

Auf meine Rückfrage, wie es denn mit dem Stufenanstieg nach Stufe 4 aussieht, habe ich von der Personalabteilung die Auskunft bekommen, dass die 3 Jahre nun wieder von vorne zu laufen beginnen und ich somit 3 Jahre in E10/3 verbleibe, bevor der Stufenaufstieg greift. Somit wären meine 3 Jahre in Stufe 3 praktisch "verloren". Ist dies so tarifrechtlich korrekt? Oder müsste der "zeitgleiche" Stufenaufstieg nicht vorher vollzogen werden und ich dann also stufengleich von E9a/4 in E10/4 höhergruppiert werden?

Vielen Dank bereits im Voraus für Eure Hilfe!

Heinz
Heinz78
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.12.2017, 22:16

Re: Höhergruppierung anstelle von Stufenaufstieg

Beitragvon Spid am 19.12.2017, 08:23

Das Erreichen der nächsten Stufe erfolgt nach der jeweiligen Stufenlaufzeit, das wäre - wenn die Stufenlaufzeit in Stufe 3 am 01.01.15 begann - hier der Ablauf des 31.12.2017 und somit in der juristischen Sekunde vor einer Höhergruppierung aufgrund einer höherwertigen Tätigkeit, die zum 01.01.18 übertragen wird. Es sei auf die im öD häufig genutzten Kommentare (Haufe, Rehm) verwiesen.
Spid
 
Beiträge: 8968
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Höhergruppierung anstelle von Stufenaufstieg

Beitragvon Frechdax am 31.12.2017, 14:55

Hallo,

ich habe hierzu was anderes gefunden, da ich auch selber mal betroffen war und es auch anders gehändelt wurde. Meines Erachtens müsste erst der Stufenauftieg und dann die (Stufengleiche) Höhergruppierung erfolgen.

Quelle: https://www.haufe.de/oeffentlicher-dien ... 48816.html

Grüße
Frechdax
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.07.2015, 22:26

Re: Höhergruppierung anstelle von Stufenaufstieg

Beitragvon Spid am 31.12.2017, 15:15

Das ist doch das, was ich geschrieben habe - und noch dazu eine der Quellen, auf die ich verwiesen habe.
Spid
 
Beiträge: 8968
Registriert: 03.08.2014, 11:27


Zurück zu TVöD Sparkassen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast