Startseite

Eingruppierung

Eingruppierung

Beitragvon Revisor123 am 21.12.2017, 15:51

Hallo,

Seit dem 01.03.2015 wurde mir eine neue Stelle übertragen. Die Stelle wurde mit der großen 9 (vor EGO) als Zielvergütung ausgeschrieben.
Es wurde wie üblich eine Einarbeitungszeit von 6 Monaten vereinbart. In dieser Zeit wurde ich in die EG6 eingruppiert.
In einem Brief der Personalabteilung wurde mir mitgeteilt, dass aufgrund der fehlenden Qualifikation die Eingrupierung in die Entgeltgruppe 8 bis zum 01.03.2017 vorgesehen ist. Danach gehe man davon aus, dass ich trotz fehlender Qualifikationen meine Aufgaben vollständig erfüllen kann. Es erfolgt dann die Eingruppierung in die EG 9 aktuell 9b.

Die Aufgaben wurden mir per 01.03.2015 vollständig übertragen. Es ist nirgends dokumentiert, dass mein Aufgabengebiet weniger Aufgaben umfasst als in der Zielvergütung vorgesehen.

Seit 2014 befinde ich mich in der Qualifizierung zum Bachelor, den ich im nächsten Jahr planmäßig abschließe.

Ist diese Vorgehensweise korrekt bzw. tarifkonform?

Vielen Dank im Voraus!
Revisor123
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.10.2017, 13:55

Zurück zu TVöD Sparkassen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast