Startseite

Gewerbekundenberater in der EG8

Gewerbekundenberater in der EG8

Beitragvon Erin am 28.01.2018, 16:48

Hallo,

ich bin Gewerbekundenberater mit einer Kreditkompetenz von 240T€. Bin Sparkassenbetriebswirt und habe Kunden mit einem Obligo bis 400T€, danach gelten sie als Firmenkunden und werden umverschlüsselt.

Ich bin in der EG 8 eingruppiert und möchte gerne die EG 9b. Mir wurde mitgeteilt, dass ich für die EG 9b aber erst die Kreditkompetenz 400T€ haben muss.

Mir erscheint die EG 8 für einen Gewerbekundenberater sehr niedrig, denn im Austausch mit Kollegen aus anderen Sparkassen ist in diesem Bereich mindestens die EG9b, wenn nicht sogar die 10 Standart. Zudem sind bei uns auch Baufinanzierungsberater sowie IKB's in der 9b eingruppiert.

Wer kann mir hier einen guten Rat entsprechend dem neuen Tarifvertrag geben?
Verhält sich meine Sparkasse in dieser Angelegenheit richtig?

Vielen Dank und viele Grüße!
Erin
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.01.2018, 16:29

Re: Gewerbekundenberater in der EG8

Beitragvon badener90 am 05.02.2018, 18:34

Hallo Erin,
das ist einfach nur traurig. Ein Gewerbekundenberater, welcher in der EG 8 eingruppiert ist. Wichtig: Du muss bei der Personalabteilung deine aktuelle Fallgruppe in ausfindig machen. Leider, so auch in unserem Hause, sind die Fallgruppen nicht in den Arbeitsverträgen fixiert. Im Übrigen hat die Kreditkompetenz nichts mit der Eingruppierung zu tun. Wie sind Deine Kollegen eingruppiert?
badener90
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.03.2017, 17:38

Re: Gewerbekundenberater in der EG8

Beitragvon Miau! am 06.02.2018, 06:56

badener90 hat geschrieben:das ist einfach nur traurig. Ein Gewerbekundenberater, welcher in der EG 8 eingruppiert ist.

Warum traurig? Geldverschwendung?
Von meinem Desktop-PC gesendet.
Miau!
 
Beiträge: 780
Registriert: 24.09.2016, 18:53

Re: Gewerbekundenberater in der EG8

Beitragvon Shelby am 25.02.2018, 15:51

Hallo Erin,

Alles unter 3000€ sind unter dem Bundesdurchschnitt was man als Arbeitnehmer verdient. Somit wirst du mal meilenweit auch unter dem Bundesdurchschnitt der Rente sein. EG 8 was sind das , 2000€ brutto ?
Du solltest versuchen einen neuen Arbeitgeber zu finden. Du siehst ja was die Bankerjobs wert sind - offensichtlich nicht viel
Shelby
 
Beiträge: 84
Registriert: 12.07.2016, 21:05

Re: Gewerbekundenberater in der EG8

Beitragvon harke am 26.02.2018, 06:18

Bankerjobs sind ja auch nichts wert. Zumindest der Großteil. Deswegen wird ja auch alles wegrationalisiert.

E8 sind 3000 Euro brutto ab Stufe 4. Nach der nächsten Tarifrunde Stufe 3.
Ist doch angemessen.
harke
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2018, 15:50

Re: Gewerbekundenberater in der EG8

Beitragvon Shelby am 26.02.2018, 09:26

es werden sich noch viele Jobs im Bankenbereich nach unten korrigieren, es werden ja auch seit Jahren massiv Stellen abgebaut. Dies geht im öffentlichen Dienst nicht so einfach, aber eine Möglichkeit ist es halt die Posten vom Gehalt unattraktiv zu machen.
Auch mit der Folge daß gute Leute abwandern, das ist den Vorständen egal, denen geht es trotzdem gut. Meiner Meinung nach ist das alles bereits eine Mitnahmetaktik von all denen die sich an diesem System bereichern, so lange es noch geht,denn im Hintergrund laufen bereits gewaltige Umbrüche. Bezahlverhalten, Bezahlsystemen, verndern sich wenn auch langsam, dafür aber ganz sicher. Siehe ebay - die schmeißen sogar paypal raus für was Neues ab 2020. Dinge wie Wechat die hier unbekannt sind aber weltweit die größte App.
Nicht nur daß nur noch die mit Rollator in die Zweigstelle kommen, es werden auch die Onlinekunden mehr und mehr abwandern zu anderen Systeme, da war Paypal war nur der Anfang. Facebook, google, apple, die wollen da alle mitmischen und verdienen.
Shelby
 
Beiträge: 84
Registriert: 12.07.2016, 21:05

Re: Gewerbekundenberater in der EG8

Beitragvon burnerle am 27.02.2018, 19:01

Interessante und sinnlose Beiträge Shelby.

Irgendwelche erfundenen Werte von 2000 Euro brutto in E 8. Wie bitte?
Dann wirre Erzählungen zur Zukunft von Jobs bei Banken.

Und am Ende absolut keine Hilfestellung zur eigentlichen Frage des Erstellers.

Grüße
burnerle
 
Beiträge: 613
Registriert: 03.04.2012, 14:59

Re: Gewerbekundenberater in der EG8

Beitragvon Shelby am 06.03.2018, 12:06

das ist ja ok wenn du meinst es ist wirr, ich krame den thread nochmal aus,
wenn sich die Sparkassen und die Mitarbeiterzahl halbiert hat.

ob 2000 oder 3000€ Brutto, davon wird er nie ein sorgloses Leben haben,
und als Rentner wird er auf dem letzten Loch pfeifen.
Es sei denn er verzichtet auf Kinder, beide gehen arbeiten, dann geht das.
Hausbau, 2-3 Kinder, sie in Teilzeit, das klassische Modell ist da nicht machbar.
Shelby
 
Beiträge: 84
Registriert: 12.07.2016, 21:05

Re: Gewerbekundenberater in der EG8

Beitragvon burnerle am 06.03.2018, 13:32

Hat da jemand gerade irgendwo "irre" gerufen?

Grüße
burnerle
 
Beiträge: 613
Registriert: 03.04.2012, 14:59

Re: Gewerbekundenberater in der EG8

Beitragvon Miau! am 06.03.2018, 14:42

Haben Fachärzte dienstags nicht geöffnet?
Von meinem Desktop-PC gesendet.
Miau!
 
Beiträge: 780
Registriert: 24.09.2016, 18:53


Zurück zu TVöD Sparkassen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste