Startseite

Outsourcing

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Outsourcing

Beitragvon marcus77 am 17.04.2018, 02:39

Hallo!
Wurde bei einem von euch in der Verwaltung schon Arbeitsbereiche fremd vergeben zb. Bauhöfe oder Selbst Verwaltungsteile wie zb aus Kämmerei öde Bauamt? Wenn ja wie hat. Das funktioniert? Eigenbetrieb zb beim Bauhof oder Ersatz durch private Unternehmen?
Danke schonmal für konstruktive Beiträge.
marcus77
 
Beiträge: 31
Registriert: 26.08.2015, 10:28

Re: Outsourcing

Beitragvon bastel am 17.04.2018, 06:25

Möchtest du von uns hören wie man anständige Arbeitsplätze vernichtet?
bastel
 
Beiträge: 55
Registriert: 17.07.2017, 10:04

Re: Outsourcing

Beitragvon Heike2106 am 17.04.2018, 06:37

Viele Kommunen die ehemals Bauhöfe abgeschafft/fremd vergeben haben, sind irgendwann wieder zum eigenen Bauhof zurückgekehrt.
Da in meiner Abteilung ebenfalls ein Bauhof dazu gehört, beobachten wir die Entwicklung in anderen Kommunen. Bisher ist eine Abschaffung bei uns noch nicht im Gespräch.
Heike2106
 
Beiträge: 60
Registriert: 14.03.2017, 10:45

Re: Outsourcing

Beitragvon marcus77 am 17.04.2018, 07:40

@bastel . Warum ist hier im Forum ständig misstrauisch? Ich möchte nur einfache Antworten auf meine Fragen wenn jemand welche hat. Und ich will mich nicht jedesmal rechtfertigen hier Fragen zu stellen!

Ich frage weil ich auf dem Bauhof arbeite und es eventuell passieren kann das er aufgelöst oder privatisiert wird da unsere Kommune sehr verschuldet ist. Punkt.
marcus77
 
Beiträge: 31
Registriert: 26.08.2015, 10:28

Re: Outsourcing

Beitragvon marcus77 am 17.04.2018, 07:47

Das ist in diesem Forum eh ein Problem. Vielen die hier Fragen stellen , nicht immer korrekt oder eindeutig sind, weht ein Wind von Belehrungen, Bevormundungen und einer gewissen Arroganz entgegen. Es nun mal nicht jeder so firm im Tvöd. Deshalb stellt man ja in diesem Forum fragen.

Viele Dank Heike für deine Antwort.
marcus77
 
Beiträge: 31
Registriert: 26.08.2015, 10:28

Re: Outsourcing

Beitragvon Kaiser80 am 17.04.2018, 08:00

Bei einigen Landkommunen in NRW geht die Tendenz bei Bauhöfen, Ordnungsämtern und auch Kassenwesen klar zur interkommunalen Zusammenarbeit. Dies kann über öffentlich rechtliche Verträge bis hin zur Gründung einer AöR oder eines Eigenbetriebs oder eines Regiebetriebes geschehen.

Leider habe ich selbst habe noch keines dieser Verfahren umfänglich begleitet, lediglich als PR 'ne Kooperation auf Ordnungsamtsebene (KOD Rufbereitschaft/Ruhestörung)
Kaiser80
 
Beiträge: 912
Registriert: 27.07.2015, 09:02

Re: Outsourcing

Beitragvon randeifler am 17.04.2018, 10:12

Bei Teilbereichen des Baubetriebshofes und der Gebäudeunterhaltung hat man es hier in den knapp 20 Jahren, die ich in meiner Kommunalverwaltung tätig bin, versucht: Das Mähen der gemeindlichen Rasenflächen war dem Rat zu teuer, also Fremdvergabe. Das ging 2, 3 Jahre (mehr oder weniger) gut, dann kamen die (überwiegend gleichen) Räte auf die Idee, man solle doch lieber selber eine Mähkolonne vorhalten, weil ihnen das Aussehen der Rasenflächen, die Mähintervalle und die Eingriffsmöglichkeiten ("Mäht doch mal schnell XY, da ist nächstes Wochenende Dorffest") nicht passten. Jetzt mäht die Kommune einige Jahre schon wieder selber, und keiner schreit mehr nach Fremdvergabe.
Beide Änderungen wurden natürlich mit Ratsbeschlüssen gestartet, und beide Male wurde das ganze betriebswirtschaftlich mit Einsparungen begründet. Man muss nur solange Zahlen suchen, bis sie zum Ergebnis passen...

Ähnliches Spiel mit der Gebäudereinigung, da hatte man ein gutes dutzend Reinigungskräfte eingespart, feierte die Personalkostenminderung, und schrie praktisch schon im nächsten Haushaltsjahr nach Rückkehr zur Eigenregie. Irgendwem war da wohl auch aufgefallen, dass Reinigung Geld kostet, egal ob das eigene Personal oder fremde Firmen dieses Geld haben wollen. Und die Sauberkeit der Gebäude nahm sichtbar ab. Nimmt man eine Fremdfirma, die nach Tarif zahlt, spart man nichts. Nimmt man eine, die eben den Mindestlohn zahlt, reinigen eben die Kräfte, die es nicht zu einer Firma mit Tariflohnzahlung (oder zu Kommunen mit eigenen Reinigungspersonal) schaffen... Mittlerweile wird wieder selbst gereinigt, nur die Fenster werden extern vergeben.

Die Frage, ob Fremdvergabe oder Eigenpersonal, wird nicht mit einem Rechenergebnis geklärt, sondern mit dem Rechenweg. Das war kameral schon so, doppisch verkauft es sich noch einfacher.
randeifler
 
Beiträge: 41
Registriert: 22.02.2018, 08:46

Re: Outsourcing

Beitragvon Miau! am 17.04.2018, 11:30

marcus77 hat geschrieben:Das ist in diesem Forum eh ein Problem. Vielen die hier Fragen stellen , nicht immer korrekt oder eindeutig sind, weht ein Wind von Belehrungen, Bevormundungen und einer gewissen Arroganz entgegen.

Ein Runde Mitleid!
Von meinem Desktop-PC gesendet.
Miau!
 
Beiträge: 763
Registriert: 24.09.2016, 18:53

Re: Outsourcing

Beitragvon marcus77 am 17.04.2018, 12:42

Miau! hat geschrieben:
marcus77 hat geschrieben:Das ist in diesem Forum eh ein Problem. Vielen die hier Fragen stellen , nicht immer korrekt oder eindeutig sind, weht ein Wind von Belehrungen, Bevormundungen und einer gewissen Arroganz entgegen.

Ein Runde Mitleid!



Genau solche Kommentare meinte ich vorhin. Was soll sowas.
Ist mir zu hoch.
marcus77
 
Beiträge: 31
Registriert: 26.08.2015, 10:28

Re: Outsourcing

Beitragvon Buerohengst am 17.04.2018, 14:59

marcus77 hat geschrieben:Das ist in diesem Forum eh ein Problem. Vielen die hier Fragen stellen , nicht immer korrekt oder eindeutig sind, weht ein Wind von Belehrungen, Bevormundungen und einer gewissen Arroganz entgegen. Es nun mal nicht jeder so firm im Tvöd. Deshalb stellt man ja in diesem Forum fragen.

Viele Dank Heike für deine Antwort.


100 % Zustimmung. Diese launigen Antworten auf Fragen, die nie gestellt wurden, sind diesem sonst so tollen Forum schlichtweg unwürdig. Manchmal beschleicht einen der Eindruck, dass sich eine Menge aufgestauter Frust hier seine Bahn bricht und diejenigen, die dumme" Fragen stellen, kriegen es als erste ab.
Buerohengst
 
Beiträge: 46
Registriert: 17.02.2015, 22:06

Nächste

Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cctru, ChrBY, daseinsvorsorge, Google [Bot], schnitzelesser und 27 Gäste