Startseite

Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Beitragvon Frisko_der_Nasenbaer am 26.12.2016, 17:45

Hallo
ich habe mit 25 Jahren schon einmal Krebs gehabt, arbeite nun beim Betriebshof in einer kleinen Stadt. Habe die normale Absicherung bei der Rente (VBL), also nicht diese Zusatzversicherung bei der VBL. Bin normaler Betriebshofmitarbeiter nach TVÖD 5.

Meine Frage! Macht es Sinn, eine Berufunfähigkeitsversicherung abzuschließen, geht das überhaupt, wegen den Krebsleiden vorher?

Meine Idee ist, sollte ich noch mal Krebs bekommen, was ich mir nicht wünsche, und auch nicht hoffe, das Ihr mich richtig versteht, ob es dann nicht clever wäre sowas zu haben?
Denn dann, wird man ja quasi, Berufsunfähig?

Muss das mal ganz nüchtern so sehen!
Frisko_der_Nasenbaer
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.05.2013, 19:07

Re: Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Beitragvon atatat am 26.12.2016, 18:34

Im allgemeinen wird ja gesagt, dass die BU nach der Haftpflichtversicherung einer der sinnvollsten/wichtigsten Versicherungen ist.
Allerdings muss ja jeder seine persönlichen Risiken/Absicherungsbedürfnisse gegen die damit verbunden Kosten gegen rechnen.
Ich habe mich gegen eine BU und das Geld lieber in Betongold gesteckt.

Mein Tipp, lasse dir einige BU Vorschläge machen, dann siehst du was es dich monatlich kostet oder ob du überhaupt mit deiner Vorerkrankung derzeit eine bekommst (ich glaube nach 10 Jahren gilt man bei Krebs wieder als "Gesund")
atatat
 
Beiträge: 3313
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Beitragvon bayernbatzi am 27.12.2016, 08:07

Der TV-L trifft dazu keine Aussage.
bayernbatzi
 
Beiträge: 411
Registriert: 27.06.2014, 15:45
Wohnort: Minga

Re: Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Beitragvon MartinMartin am 27.12.2016, 10:26

Moin ,

Wenn BU dann auf jeden Fall auch eine Rechtschutzversicherung. Es kann wohl unter Umständen schwierig sein, im Falle des Falls die BU auch zum Zahlen zu bewegen.
MartinMartin
 
Beiträge: 98
Registriert: 27.06.2016, 11:47

Re: Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Beitragvon hutchence am 27.12.2016, 10:28

Und bitte darauf achten, dass beide Versicherungen nicht bei derselben Versicherungsgesellschaft sind.
hutchence
 

Re: Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Beitragvon doktor-jeckyll am 27.12.2016, 11:06

Eine BU-Versicherung ist wirklich essentiell, denn diese sichert den Verlust deiner Arbeitskraft zumindest finanziell ab.
Allerdings ist es sehr schwierig in deinem Alter, überhaupt eine Police zu bekommen, geschweige denn zu welchen Prämien. Da zählt jeder Arztbesuch der letzten Jahre, und sei es auch nur, dass du mal Tabletten gegen Bluthochdruck bekommen hast usw.
doktor-jeckyll
 
Beiträge: 12
Registriert: 19.01.2015, 12:46

Re: Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Beitragvon mathiasla am 27.12.2016, 11:23

Berufsunfähigkeitsversicherungen sind eine Eierlegendewollmilchsau....aber nur für die Versicherer...

Solange dir nicht der Kopf abfällt kann man dich im ö.D. immer irgendwo einsetzen und wenn du nur noch Posteingang stempelst.
Das ist natürlich überspitzt formuliert aber die Versicherer ziehen dich lieber vor Gericht als das sie dir Geld auszahlen.

Es gibt sicher einen Bruchteil an Berufsfeldern in denen eine BUV sinnvoll ist, der ö.D. gehört meiner Meinung nach nicht dazu.

Selbst wenn wirklich die BUV einspringt wird der Beitrag mit der Erwerbsminderungsrente verrechnet, d.h. deine Auszahlung muss deutlich höher sein als die Rente sonst sagt der Staat nur danke.

P.S. es freut mich das du den Krebs überstanden hast, ich wünsche dir Gesundheit und ein langes Leben :)
mathiasla
 
Beiträge: 284
Registriert: 10.05.2011, 11:56

Re: Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Beitragvon bayernbatzi am 27.12.2016, 15:03

Abstrakte Verweisung sollte man natürlich ausschließen
bayernbatzi
 
Beiträge: 411
Registriert: 27.06.2014, 15:45
Wohnort: Minga

Re: Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Beitragvon iudicare am 28.12.2016, 07:55

mathiasla hat geschrieben:(...)Solange dir nicht der Kopf abfällt kann man dich im ö.D. immer irgendwo einsetzen und wenn du nur noch Posteingang stempelst.
(...)
Word.
All information is subject to change.
iudicare
 
Beiträge: 1049
Registriert: 13.05.2014, 13:44

Re: Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Beitragvon DaHuaba am 28.12.2016, 08:12

mathiasla hat geschrieben:Berufsunfähigkeitsversicherungen sind eine Eierlegendewollmilchsau....aber nur für die Versicherer...

Solange dir nicht der Kopf abfällt kann man dich im ö.D. immer irgendwo einsetzen und wenn du nur noch Posteingang stempelst.
Das ist natürlich überspitzt formuliert aber die Versicherer ziehen dich lieber vor Gericht als das sie dir Geld auszahlen.

Es gibt sicher einen Bruchteil an Berufsfeldern in denen eine BUV sinnvoll ist, der ö.D. gehört meiner Meinung nach nicht dazu.

Selbst wenn wirklich die BUV einspringt wird der Beitrag mit der Erwerbsminderungsrente verrechnet, d.h. deine Auszahlung muss deutlich höher sein als die Rente sonst sagt der Staat nur danke.

P.S. es freut mich das du den Krebs überstanden hast, ich wünsche dir Gesundheit und ein langes Leben :)


So ähnlich hat es ein guter Freund, der unabhängiger Versicherungsmakler ist, zu mir auch gesagt. "Deine beste Versicherung ist dein Job im öD, spar dir das Geld für den Versicherungsbeitrag".
DaHuaba
 
Beiträge: 99
Registriert: 14.06.2016, 08:12

Nächste

Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste