Startseite

Stellenausschreibung i.V.m. Stellenbewertung 2016/2017

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Stellenausschreibung i.V.m. Stellenbewertung 2016/2017

Beitragvon Apek am 09.01.2017, 11:28

Seitens meines Arbeitgebers wurden nun zum Jahresbeginn (mal wieder) offene Stellen ausgeschrieben. Der Sachverhalt, welcher gleich folgt, irritiert mich jedoch etwas.

Besagte Stellen bzw. deren Tätigkeiten waren bis zum 31.01.2016 mit der "großen" EG 9 bewertet und dementsprechend vergütet.
Die Stellenbewertung nach BAT ist IVb 1a.

Heißt für Personen, die diese Stelle bekleiden, dass zum 01.01.2017 in EG 9b übergeleitet wird und ein Antrag auf EG 9c gestellt werden könnte, der aufgrund der BAT Bewertung auch Aussicht auf Erfolg haben dürfte.

Was mich nun irritiert ist, dass die neuen Stellenausschreibungen ab 01.01.2017 mit der EG 9b geschehen.
Die Stellenbewertung hat sich nicht geändert. Nach meinem Verständnis müssten die Stellen doch ab dem 01.01.2017 mit der EG9c ausgeschrieben werden, da die Stelle (bis einschl. 31.12.2016) mit der IVb 1a bewertet war.
Habe ich hier einen Denkfehler oder etwas falsch verstanden?
Apek
 
Beiträge: 233
Registriert: 04.05.2016, 17:37

Re: Stellenausschreibung i.V.m. Stellenbewertung 2016/2017

Beitragvon atatat am 09.01.2017, 13:32

Apek hat geschrieben:Habe ich hier einen Denkfehler oder etwas falsch verstanden?

Weder noch, evtl. ist der AG zu dem Schluss gekommen, dass die Arbeit, die er den zukünftigen Stelleninhaber übertragen wird, zu einer 9b führt.
(Ob der AG sich da irrt, kA)
atatat
 
Beiträge: 5187
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Stellenausschreibung i.V.m. Stellenbewertung 2016/2017

Beitragvon Apek am 09.01.2017, 13:37

Würde ich eher für unwahrscheinlich halten, da die Arbeits- und Tätigkeitsinhalte der ausgeschriebenen Stelle identisch mit denen der bisherigen Stelleninhaber sind.
Leider kann man nur bedingt hinter die Kulissen sehen.
Dass man womöglich so versucht Kosten zu sparen, wäre auch denkbar.
Apek
 
Beiträge: 233
Registriert: 04.05.2016, 17:37

Re: Stellenausschreibung i.V.m. Stellenbewertung 2016/2017

Beitragvon Spid am 09.01.2017, 13:51

Nicht alle VGr/FG BAT, die in eine reguläre E9 führten, eröffnen die Möglichkeit, auf Antrag in E9c eingruppiert zu werden. Mithin kann E9b durchaus die korrekte Eingruppierung für die auszuübenden Tätigkeiten sein.
Spid
 
Beiträge: 6979
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Stellenausschreibung i.V.m. Stellenbewertung 2016/2017

Beitragvon Ikanao am 09.01.2017, 21:15

Apek hat geschrieben:Habe ich hier einen Denkfehler oder etwas falsch verstanden?

Meines Erachtens nicht.
Ikanao
 
Beiträge: 722
Registriert: 06.12.2012, 10:51

Re: Stellenausschreibung i.V.m. Stellenbewertung 2016/2017

Beitragvon Fatjoe am 10.01.2017, 07:10

Hier im Forum ist doch mal eine Überleitungstabelle eingestellt worden. Da wird die vom TE genannte Fallgruppe in Verbindung mit 9C gebracht.
Fatjoe
 
Beiträge: 46
Registriert: 16.09.2016, 07:33

Re: Stellenausschreibung i.V.m. Stellenbewertung 2016/2017

Beitragvon was_guckst_du am 10.01.2017, 14:08

...auch Arbeitgeber (Personalstellen) können irren...und machen von dieser Möglichkeit auch ziemlich oft Gebrauch... :-D
was_guckst_du
 
Beiträge: 2132
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum

Re: Stellenausschreibung i.V.m. Stellenbewertung 2016/2017

Beitragvon crapSen am 10.01.2017, 14:15

Fatjoe hat geschrieben:Hier im Forum ist doch mal eine Überleitungstabelle eingestellt worden. Da wird die vom TE genannte Fallgruppe in Verbindung mit 9C gebracht.


Die sogenannte Synopse findet ihr hier:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... 6Q&cad=rja
Zuletzt geändert von crapSen am 10.01.2017, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
crapSen
 
Beiträge: 43
Registriert: 05.03.2015, 10:41

Re: Stellenausschreibung i.V.m. Stellenbewertung 2016/2017

Beitragvon Spid am 10.01.2017, 14:40

Apek hat geschrieben:Würde ich eher für unwahrscheinlich halten, da die Arbeits- und Tätigkeitsinhalte der ausgeschriebenen Stelle identisch mit denen der bisherigen Stelleninhaber sind.
Leider kann man nur bedingt hinter die Kulissen sehen.
Dass man womöglich so versucht Kosten zu sparen, wäre auch denkbar.


Es werden ja in der Stellenausschreibung keine Zeitanteile angegeben sein und der Unterschied kann hier durch 1% besonders verantwortungsvoller Tätigkeit gemacht werden.
Spid
 
Beiträge: 6979
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Stellenausschreibung i.V.m. Stellenbewertung 2016/2017

Beitragvon TV-Ler am 10.01.2017, 15:22

was_guckst_du hat geschrieben:...auch Arbeitgeber (Personalstellen) können irren...und machen von dieser Möglichkeit auch ziemlich oft Gebrauch... :-D

:-D :-D :-D
Tipp (Jaaa, ich halte mich auch nicht in allen Fällen daran):
Wollen wir dem TE helfen: Posten
Wollen wir es nicht: Lassen

Übrigens: Es ist bereits alles gesagt, aber es haben noch nicht alle alles gesagt ;-)
TV-Ler
 
Beiträge: 6165
Registriert: 02.03.2010, 09:05


Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 11 Gäste