Startseite

Zweimal in einem Jahr zurückgestuft

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Zweimal in einem Jahr zurückgestuft

Beitragvon Mav1977 am 11.01.2017, 11:46

Hallo,
wahrscheinlich wird es nicht möglich sein, aber ich frage trotzdem. Ich bin im letzten Frühjahr von der Entgeltgruppe 5 Stufe 5 in die Entgeltgruppe 8 Stufe 3 gekommen. Durch die neue Tarifordnung habe ich die Möglichkeit auf Antrag in die EG 9a zu kommen. Allerdings falle ich dann auf Stufe 2 zurück. Da ich im Prinzip innerhalb von 9 Monaten alle meine Erfahrungsstufen verloren habe und nun nochmal in so kurzer Zeit zurück gestuft werde, gibt es eine Möglichkeit das auf Antrag zu verhindern? So dass ich wenigstens in Stufe 3 bleibe? Wahrscheinlich ist das aber persönliches Pech oder?
Danke
Mav1977
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.01.2017, 11:32

Re: Zweimal in einem Jahr zurückgestuft

Beitragvon Spid am 11.01.2017, 12:06

Du kannst darauf verzichten, einen Antrag auf Höhergruppierung zu stellen, und in E8 verbleiben.
Spid
 
Beiträge: 6979
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Zweimal in einem Jahr zurückgestuft

Beitragvon Kamikatze am 11.01.2017, 12:49

Du bekommst bei jeder Deiner "Zurückstufungen" mehr Geld als vorher. Wenn Du lieber weniger Geld, dafür aber eine höhere Erfahrungsstufe haben möchtest, dann mach es genauso, wie Spid vorgeschlagen hat: stell einfach keinen Antrag, dann bleibt Dir die "Zurückstufung" erspart (und das zusätzliche Geld auch).
Kamikatze
 
Beiträge: 300
Registriert: 19.07.2016, 15:17

Re: Zweimal in einem Jahr zurückgestuft

Beitragvon atatat am 11.01.2017, 14:22

Mav1977 hat geschrieben:Wahrscheinlich ist das aber persönliches Pech oder?
Danke

Nein, persönliches Glück dass du in die E8 gekommen bist und jetzt auch noch höher kommen kannst.
Dieses Glück haben nicht alle.
Flache halbvoll! Bitte.
atatat
 
Beiträge: 5187
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Zweimal in einem Jahr zurückgestuft

Beitragvon Mars am 11.01.2017, 14:27

Irgendwie fällt es mir schwer zu erkennen warum es anscheinend so problematisch ist beim Wechsel meiner Entgeltgruppe eine Änderung meiner Stufe zu akzeptieren?
Mars
 
Beiträge: 292
Registriert: 08.07.2014, 12:46

Re: Zweimal in einem Jahr zurückgestuft

Beitragvon atatat am 11.01.2017, 15:24

Mars hat geschrieben:Irgendwie fällt es mir schwer zu erkennen warum es anscheinend so problematisch ist beim Wechsel meiner Entgeltgruppe eine Änderung meiner Stufe zu akzeptieren?
Weil man nicht mit dem verbundenen Geldzuwachs alleine zufrieden ist und sich zurück gestuft fühlt.
Wohl vergessend dass man eine Stufe in EG1 nicht mit der gleichen Erfahrungswissenssteigerung einer Stufe in EG15 vergleichen kann.
atatat
 
Beiträge: 5187
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Zweimal in einem Jahr zurückgestuft

Beitragvon Mars am 11.01.2017, 15:33

eben

... einfach geredet ohne sich mit dem System auseinandergesetzt zu haben ... :(
Mars
 
Beiträge: 292
Registriert: 08.07.2014, 12:46


Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste