Startseite

Beförderung jedes Jahr

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Beförderung jedes Jahr

Beitragvon Kainza am 11.01.2017, 13:52

Hallo an alle,
mich würde interessieren wie es möglich ist, dass ein Beamter
(Rechtsanwalt) ohne Änderung des Aufgabengebietes 4-mal hintereinander ohne den Umweg Stufenaufstieg in die nächste Entgeltgruppe aufsteigen kann.
Kainza
 
Beiträge: 30
Registriert: 08.08.2016, 13:52

Re: Beförderung jedes Jahr

Beitragvon Spid am 11.01.2017, 14:09

Der TVÖD trifft dazu naheliegenderweise keine Regelung. Zudem gibt es bei Beamten keine Entgeltgruppen.
Spid
 
Beiträge: 6138
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Beförderung jedes Jahr

Beitragvon Kainza am 11.01.2017, 14:19

Ich meinte Besoldungsgruppen.
Kainza
 
Beiträge: 30
Registriert: 08.08.2016, 13:52

Re: Beförderung jedes Jahr

Beitragvon Mars am 11.01.2017, 14:22

Da es sich anscheinend um eine Beamtenfrage handelt ... ist diese wohl im Bereich TVöD nicht vollständig korrekt untergebracht :)

Soweit sich mir das Beamtenrecht erschließt ist die Mindestwartezeit nach einer Beförderung 1 Jahr ... somit könnte der dargestellte Verlauf evtl. möglich sein.

Da die Beamtenbesoldung grundsätzlich von der Vergütung von Tarifbeschäftigten abweicht ... ist es auch nicht notwendig das sich die Aufgaben eines Beamten ändern um einen Wechsel der Besoldungsgruppe zu erreichen.
Mars
 
Beiträge: 292
Registriert: 08.07.2014, 12:46

Re: Beförderung jedes Jahr

Beitragvon Gemeindefuzzi am 12.01.2017, 10:11

Kainza hat geschrieben:Hallo an alle,
mich würde interessieren wie es möglich ist, dass ein Beamter
(Rechtsanwalt) ohne Änderung des Aufgabengebietes 4-mal hintereinander ohne den Umweg Stufenaufstieg in die nächste Entgeltgruppe aufsteigen kann.


Die lieben Beamten haben eine Mindestwartezeit, soweit ich weiß.
Bei uns (Beschäftigten) ist es aber ohne Weiteres möglich, einfach vier Gruppen zu überspringen...
Inwieweit des bei den verbeamteten Kollegen geht, weiß ich nicht.
Gemeindefuzzi
 
Beiträge: 204
Registriert: 27.08.2014, 07:28

Re: Beförderung jedes Jahr

Beitragvon Kaiser80 am 12.01.2017, 10:14

Gemeindefuzzi hat geschrieben:
Die lieben Beamten haben eine Mindestwartezeit, soweit ich weiß.


Die bösen Beamten nicht?
Kaiser80
 
Beiträge: 619
Registriert: 27.07.2015, 09:02

Re: Beförderung jedes Jahr

Beitragvon librarian31 am 12.01.2017, 10:16

Kainza hat geschrieben:mich würde interessieren wie es möglich ist, dass ein Beamter
(Rechtsanwalt) ohne Änderung des Aufgabengebietes 4-mal hintereinander ohne den Umweg Stufenaufstieg in die nächste Entgeltgruppe aufsteigen kann.


Wenn man unterstellt, dass es sich um einen Juristen im höheren Dienst (Einstiegsamt A 13) handelt, wäre der Kollege mittlerweile in A 17 ;) Also irgendwas kann da nicht ganz stimmen.
librarian31
 
Beiträge: 778
Registriert: 02.12.2009, 23:00

Re: Beförderung jedes Jahr

Beitragvon Mars am 12.01.2017, 10:29

... was überhaupt ist denn ein Umweg Stufenaufstig???
Mars
 
Beiträge: 292
Registriert: 08.07.2014, 12:46

Re: Beförderung jedes Jahr

Beitragvon Gemeindefuzzi am 12.01.2017, 10:42

Kaiser80 hat geschrieben:
Gemeindefuzzi hat geschrieben:
Die lieben Beamten haben eine Mindestwartezeit, soweit ich weiß.


Die bösen Beamten nicht?


Es gibt böse Beamte??
Gemeindefuzzi
 
Beiträge: 204
Registriert: 27.08.2014, 07:28

Re: Beförderung jedes Jahr

Beitragvon atatat am 12.01.2017, 10:55

Gemeindefuzzi hat geschrieben:
Kaiser80 hat geschrieben:
Gemeindefuzzi hat geschrieben:
Die lieben Beamten haben eine Mindestwartezeit, soweit ich weiß.


Die bösen Beamten nicht?


Es gibt böse Beamte??

Bestimmt, sofern es liebe Beamten gibt.
atatat
 
Beiträge: 4923
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Nächste

Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste