Startseite

Übergeleitet nach E9a Stufe 6 - geht da noch was

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Übergeleitet nach E9a Stufe 6 - geht da noch was

Beitragvon Jodi am 08.03.2017, 19:53

Hallo,
da ich immer noch verunsichert bin, ob die Überleitung von der E9 Stufe 5 nach 9a Stufe 6 rechtens war, wende ich mich hier an das Forum.
Hier nun mein Verlauf:
2006 Eingruppierung in die Vergütungsgruppe Vc BAT, Fallgruppe 1b -heute Entgeltgruppe 8 TVöD – Die Fallgruppe 1b mit Bewährungsaufstieg hatte keine Auswirkung auf die 3-jährige Wartezeit nach 5b, da erforderliche Zeiten nicht ausreichten.

2008 stellte einen Antrag auf Höhergruppierung (zeitgleich eine neue Arbeitsplatzbeschreibung).
2009 erhielt ich ein Schreiben, dass ich nach Vergütungsgruppe Vb BAT höhergruppiert werde. Dies entsprach nach TvÜ-VKA Entgeltgruppe 9 Stufe 4.

am 01.04.2013 rückte ich in dieser Vergütungsgruppe in Stufe 5
Nach der Verdienstabrechnung bin ich ab 01/2017 in die VGr. 9a Stufe 6 übergeleitet, also quasi Ende der Fahnenstange.

1. Ist die Überleitung in 9a Stufe 6 korrekt?
2. Sind die Voraussetzung für einen Höhergruppierungsantrag gegeben?
Jodi
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.03.2017, 19:30

Re: Übergeleitet nach E9a Stufe 6 - geht da noch was

Beitragvon Spid am 08.03.2017, 20:10

Da Du offenbar nach 4 Jahren in Stufe 4 in Stufe 5 gekommen bist, warst Du wohl in einer E9 mit regulären Stufenlaufzeiten. Diese war in E9b überzuleiten.
Spid
 
Beiträge: 3593
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Übergeleitet nach E9a Stufe 6 - geht da noch was

Beitragvon Jodi am 17.03.2017, 11:07

Hallo Spid, vielen Dank für deine Schnelle Antwort.
Ich habe die dies dem Personalamt zur Prüfung gegeben.

Nun noch eine Verständnisfrage!

Da ich nun von E9 Stufe 5 nach E9a Stufe 6 übergeleitet wurde und ich ggf. einen Antrag auf Höhergruppierung nach E9b stellen könnte - ist für mich die Frage in welche Stufe komme ich?
Jodi
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.03.2017, 19:30

Re: Übergeleitet nach E9a Stufe 6 - geht da noch was

Beitragvon Spid am 17.03.2017, 11:53

Sofern die Stufenlaufzeit in Stufe 4 zutreffend war, wurdest Du eben nicht in E9a übergeleitet, sondern befindest Dich in E9b.

Wärest Du aber in E9a/6, führte der Antrag in E9b/5.
Spid
 
Beiträge: 3593
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Übergeleitet nach E9a Stufe 6 - geht da noch was

Beitragvon Jodi am 17.03.2017, 15:12

Danke nochmal Spid, was du und andere hier leisten ist schon bemerkenswert.

Ich müsste den Verlauf vielleicht nochmal verfeinern:

Meine Personalabteilung meinte, dass die Überleitung aus der externen Prüfung meiner Arbeitsplatzbeschreibung erfolgte, nämlich durch die Eingruppierung nach BAT Vc/Vb FG 1b. Da der damalige 3 jährige Bewährungsaufstieg noch nicht richtig geregelt war, stellte ich in 2008 einen erneuten Antrag auf Höhergruppierung nach Vb. Im Sep. 2009 bekam ich die Nachricht, dass ich rückwirkend zum 01.04.2009 in E9 eingruppiert werde. Am 01.04.2013 erfolgte die Einstufung in Stufe 5.

Dankr für eine Antwort.
Jodi
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.03.2017, 19:30


Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

cron