Startseite

Schon wieder eine E9c Frage )

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Schon wieder eine E9c Frage )

Beitragvon Blume2015 am 19.04.2017, 08:35

Hallo Leute,

ich bin momentan in der Elternzeit und war vorher E9 (groß) Stufe 3, hätte in 12 Monate die Stufe 4 erreicht.
Nach der Elternzeit habe ich jetzt eine Möglichkeit 9c zu bekommen da meine Planstelle versetzt wird. Beginnt meine Stufe 3 echt von vorne? Obwohl ich die gleiche Aufgaben haben werde?

Danke euch im Voraus.
Blume2015
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.12.2016, 22:18

Re: Schon wieder eine E9c Frage )

Beitragvon Kaiser80 am 19.04.2017, 08:46

WENN du die gleiche Stelle mit unverändert auszuübenden Tätigkeiten ausübst/ausüben wirst und in die 9b übergeleitet worden bist, musst du bis zum Ablauf des 31.12.2017 einen Antrag nach §29b stellen. Dieser wirkt auf den 01.01.17 zurück, bei dir mit der Konsequenz von 9b Stufe 3 geht es in 9c Stufe 2 mit Garantiebetrag. Die Stufenleufzeit beginnt ab 01.01.17 neu.

Ich sehe aus deiner SV Schilderung keine Gründe für eine stufengleiche Höhergruppierung...
Sollte es dennoch zu einer stufengleichen Höhergruppierung kommen, beginnt die Stufenlaufzeit in 9c Stufe 3 von Neuem.
Kaiser80
 
Beiträge: 424
Registriert: 27.07.2015, 09:02

Re: Schon wieder eine E9c Frage )

Beitragvon atatat am 19.04.2017, 08:50

WEnn du nach dem 1.3. jedoch eine neue Tätigkeit/Versetzung etc. bekommst, dann wirst du stufengleich höhergruppiert.
Also am besten warten bis du Stufe 4 bist, dann eine Tätigkeitsänderung zur höheren EG.
atatat
 
Beiträge: 4176
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Schon wieder eine E9c Frage )

Beitragvon Kaiser80 am 19.04.2017, 08:53

atatat hat geschrieben:WEnn du nach dem 1.3. jedoch eine neue Tätigkeit/Versetzung etc. bekommst, dann wirst du stufengleich höhergruppiert.
Also am besten warten bis du Stufe 4 bist, dann eine Tätigkeitsänderung zur höheren EG.


Dies wäre wahrscheinlich der beste Weg, entspricht aber nicht der SV-Schilderung...
Kaiser80
 
Beiträge: 424
Registriert: 27.07.2015, 09:02

Re: Schon wieder eine E9c Frage )

Beitragvon atatat am 19.04.2017, 08:59

Ist mir nicht ganz klar, was mit Planstelle wird versetzt gemeint ist. Ändert sich was an der alten Stelle oder nicht?

Wenn beide Stellen 9c sind und man vorher auf einer 9c Stelle mit 9b (wg. kein HG Antrag) sitzt, dann kann man doch wg. Änderung der Tätigkeiten stufengleich höhergruppiert werden.
atatat
 
Beiträge: 4176
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Schon wieder eine E9c Frage )

Beitragvon Blume2015 am 19.04.2017, 14:59

Danke euch für die Antworten.

Bei uns in der Stadt sind mehrere Standorte, sobald ich an ein anderes Standort versetzt werde bekomme ich automatisch E9c, ich war vor der Elternzeit E9 Stufe 3.
Auf die 4 Stufe möchte ich nicht warten, da ich dann wahrscheinlich nicht mehr versetzt werde. Für mich war eben wichtig zu wissen ob die 3 Stufe dann von vorne beginnt oder ich in 12 Monaten doch in die 4 Stufe komme )))
Blume2015
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.12.2016, 22:18

Re: Schon wieder eine E9c Frage )

Beitragvon Fatjoe am 21.04.2017, 07:54

Blume2015 hat geschrieben:Danke euch für die Antworten.

Bei uns in der Stadt sind mehrere Standorte, sobald ich an ein anderes Standort versetzt werde bekomme ich automatisch E9c, ich war vor der Elternzeit E9 Stufe 3.
Auf die 4 Stufe möchte ich nicht warten, da ich dann wahrscheinlich nicht mehr versetzt werde. Für mich war eben wichtig zu wissen ob die 3 Stufe dann von vorne beginnt oder ich in 12 Monaten doch in die 4 Stufe komme )))


Du hattest aber die Antwort von Kaiser 80 gelesen? Du kommst in 9C Stufe 2.
Fatjoe
 
Beiträge: 46
Registriert: 16.09.2016, 07:33

Re: Schon wieder eine E9c Frage )

Beitragvon Blume2015 am 21.04.2017, 10:06

Nein das stimmt nicht. 9c Stufe 2 bekomme ich wenn ich einen Antrag stelle. Wenn ich eine andere Stelle annehme bekomme ich 9c Stufe 3, wobei die 3 Stufe von vorne geht.
Blume2015
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.12.2016, 22:18

Re: Schon wieder eine E9c Frage )

Beitragvon Kaiser80 am 21.04.2017, 10:21

Blume2015 hat geschrieben:Nein das stimmt nicht. 9c Stufe 2 bekomme ich wenn ich einen Antrag stelle.


Korrekt.

M.E. wendet der AG die tarifliche Regelungen zu deinen Gunsten falsch an. Deine Aussage: "Obwohl ich die gleiche Aufgaben haben werde?" lässt darauf schließen, dass sich die dir übertragenen Tätigkeiten nicht änderen, unabhängig ob die Stelle sich an Standort A oder B befindet.
Kaiser80
 
Beiträge: 424
Registriert: 27.07.2015, 09:02


Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste