Startseite

Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Daniela67 am 16.06.2017, 10:49

Also ist die Aussage vom Personalchef totaler Quatsch?
Wir sind einfach nur sprachlos. Können wir ihm noch mit irgendwelchen Argumenten kommen die seine Aussage wiederlegen? Oder geht das wirklich nur noch über Anwalt?
Meine Kollegin scheut sich natürlich davor, diesen Weg zu gehen und möchte das gern intern regeln wenn möglich.
Daniela67
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.06.2017, 06:33

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Kaiser80 am 19.06.2017, 06:29

Daniela67 hat geschrieben:Kann die angebliche Aussage vom KAV wirklich stimmen?
In anderen Fällen wurde geschrieben, dass die Ausbildung anerkannt wird.
Und ganz ehrlich, dem Personalchef glauben wir kein Wort. Der Herr ist komplett überfordert, kann sein dass das nur eine Schutzbehauptung sei.


Dann wird dem Arbeitgeber/Dienstherren des Personalchefs die Überforderung seitens ders Arbeitsgerichts mal aufgezeigt. Ist doch prima!

Schritt 1: Noch einmal die nach Zahlung der nach TVÖD zutreffenden Eingruppierung fordern.
Schritt 2: Wird's gewährt: Alles gut. Sonst Klagen.
Kaiser80
 
Beiträge: 545
Registriert: 27.07.2015, 09:02

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Kaiser80 am 19.06.2017, 06:32

Daniela67 hat geschrieben:Meine Kollegin scheut sich natürlich davor, diesen Weg zu gehen und möchte das gern intern regeln wenn möglich.


Na, dann verzichtet sie besser auf das ihr zustehende Entgelt und bestätigt die Meinung des Personalchefs! Klasse!

Ein freundlich formuliertes Schreiben mit Bezug auf genannte Vorschrift und sanfte Androhung einer Klage. So und nicht anders!
Kaiser80
 
Beiträge: 545
Registriert: 27.07.2015, 09:02

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Daniela67 am 19.06.2017, 06:58

Hallo zusammen,

wir haben uns jetzt noch einmal zusammengesetzt.... die Kollegin wird jetzt alle Schritte einleiten um ihr Recht durchzusetzen. :-) Vielen Dank für Eure Unterstützung!!!
Daniela67
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.06.2017, 06:33

Vorherige

Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: WeDo und 34 Gäste