Startseite

Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Daniela67 am 12.06.2017, 06:42

Guten Morgen zusammen.

Folgender Sachverhalt: Eine Kollegin hat nach § 29b den Antrag auf Höhergruppierung von EG 6 auf EG 7 gestellt. Nun hat man ihr mitgeteilt, dass sie wahrscheinlich keine Höhergruppierung erhält, da sie sie "nur" im öffentlichen Dienst eine Bürokauffrau-Lehre absolviert hat.
Ist das rechtens? Es wird doch die Stelle bewertet und nicht die die momentane Stelleninhaberin oder sehe ich das falsch?
Bei Ausschreibung zur Neubesetzung der Stelle wurde ihre Berufsausbildung anerkannt, da sie sonst ja nicht die Stelle mit EG 6 bekommen hätte. Ist das nicht ein Widerspruch an sich?

Danke im voraus schon einmal für Eure Antworten.
Daniela67
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.06.2017, 06:33

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Spid am 12.06.2017, 07:03

Welches Bundesland?
Spid
 
Beiträge: 6125
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Daniela67 am 12.06.2017, 07:05

Niedersachsen
Daniela67
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.06.2017, 06:33

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Spid am 12.06.2017, 07:16

Dann beantworte ich Deine Fragen in der Reihenfolge, wie sie gestellt wurden, wie folgt:
Nein.
Stellenbewertungen sind für die Eingruppierung von TB unbeachtlich.
Möglich, das ist aber eh unbeachtlich.
Spid
 
Beiträge: 6125
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Daniela67 am 12.06.2017, 07:43

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Also ist es nicht rechtens. In welchem § ist das denn geregelt?
Und was kann sie jetzt unternehmen?
Daniela67
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.06.2017, 06:33

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon frodobeutlin100 am 12.06.2017, 08:15

Daniela67 hat geschrieben:Guten Morgen zusammen.

Folgender Sachverhalt: Eine Kollegin hat nach § 29b den Antrag auf Höhergruppierung von EG 6 auf EG 7 gestellt. Nun hat man ihr mitgeteilt, dass sie wahrscheinlich keine Höhergruppierung erhält, da sie sie "nur" im öffentlichen Dienst eine Bürokauffrau-Lehre absolviert hat.
Ist das rechtens? Es wird doch die Stelle bewertet und nicht die die momentane Stelleninhaberin oder sehe ich das falsch?
Bei Ausschreibung zur Neubesetzung der Stelle wurde ihre Berufsausbildung anerkannt, da sie sonst ja nicht die Stelle mit EG 6 bekommen hätte. Ist das nicht ein Widerspruch an sich?

Danke im voraus schon einmal für Eure Antworten.


in welchem Bereich ist die Kollegin tätig?
frodobeutlin100
 
Beiträge: 1669
Registriert: 12.09.2013, 06:22

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Daniela67 am 12.06.2017, 08:21

Die Kollegin ist im Gremiendienst / BB-Büro tätig.
Daniela67
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.06.2017, 06:33

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon frodobeutlin100 am 12.06.2017, 08:23

Daniela67 hat geschrieben:Die Kollegin ist im Gremiendienst / BB-Büro tätig.


damit kann ich nichts anfangen - ist das allgemeine Verwaltung?
frodobeutlin100
 
Beiträge: 1669
Registriert: 12.09.2013, 06:22

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Daniela67 am 12.06.2017, 08:30

Ja, sorry. Allgemeine Verwaltung
Daniela67
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.06.2017, 06:33

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon frodobeutlin100 am 12.06.2017, 09:01

http://www.tdl-online.de/fileadmin/down ... lage_A.pdf

Teil I
Allgemeine Tätigkeitsmerkmale
für den Verwaltungsdienst
...

da gibt es keine EG 7 .....
frodobeutlin100
 
Beiträge: 1669
Registriert: 12.09.2013, 06:22

Nächste

Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: @70, AHB, Bing [Bot], Infosuchender, Onza und 31 Gäste