Startseite

Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Spid am 12.06.2017, 10:21

Der AG stützt sich mutmaßlich auf Vorbemerkung Nr. 7 zur EGO - zu Unrecht, da eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf vorliegt. Das ist aber neu und der AG mutmaßlich überfordert.
Spid
 
Beiträge: 6939
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon librarian31 am 12.06.2017, 10:29

Daniela67 hat geschrieben: Nun hat man ihr mitgeteilt, dass sie wahrscheinlich keine Höhergruppierung erhält, da sie sie "nur" im öffentlichen Dienst eine Bürokauffrau-Lehre absolviert hat.


Daniela67 hat geschrieben:Eine 3jährige Ausbildung hat sie ja, aber halt nicht die zur VA sondern als Bürokauffrau.
Diese hat sie in der öffentlichen Verwaltung getätigt. Insgesamt ist sie 4,5 Jahre im ÖD.


Die diesbezügliche Position des Arbeitgebers ist meiner Ansicht nach formal nicht haltbar und zwar ganz unabhängig von der Frage der Höhergruppierung, Stellenbewertung usw. Die formale Voraussetzung für eine Eingruppierung in den genannten Entgeltruppen ist durch die dreijährigen Berufsausbildungen doch in beiden Fällen ganz eindeutig gegeben.

Wenn die Tätigkeiten einer Bürokauffrau zu einer Bewertung mit EG 7 führen ist das eben so.
librarian31
 
Beiträge: 798
Registriert: 02.12.2009, 23:00

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Daniela67 am 12.06.2017, 11:00

Vielen Dank für Eure Antworten. Ihr habt meinen ersten Eindruck bestätigt..
Wie ist die formelle Vorgehensweise wenn der AG die Höhergruppierung ablehnt?
Oder kann, im Endeffekt wenn der AG keine Einsicht zeigt, nur noch der RA helfen?
Daniela67
 
Beiträge: 17
Registriert: 12.06.2017, 06:33

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Kaiser80 am 12.06.2017, 11:08

Daniela67 hat geschrieben:Vielen Dank für Eure Antworten. Ihr habt meinen ersten Eindruck bestätigt..
Wie ist die formelle Vorgehensweise wenn der AG die Höhergruppierung ablehnt?
Oder kann, im Endeffekt wenn der AG keine Einsicht zeigt, nur noch der RA helfen?


Ich würde, sofern die Tätigkeitsmerkmale der "neuen" EG 7 (oder gar mehr) im Bereich des Abschnitts A I. Ziffer 3 erfüllt sein, nochmal beim AG einfordern und bei entsprechender Uneinsichtigkeit in der tat den Rechtsweg bestreiten. Der AG hat heir schlicht kein Ermessen!
Kaiser80
 
Beiträge: 700
Registriert: 27.07.2015, 09:02

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon frodobeutlin100 am 12.06.2017, 11:08

Daniela67 hat geschrieben:Vielen Dank für Eure Antworten. Ihr habt meinen ersten Eindruck bestätigt..
Wie ist die formelle Vorgehensweise wenn der AG die Höhergruppierung ablehnt?
Oder kann, im Endeffekt wenn der AG keine Einsicht zeigt, nur noch der RA helfen?


Eingruppierungsfeststellungsklage vor dem Arbeitsgericht
frodobeutlin100
 
Beiträge: 1704
Registriert: 12.09.2013, 06:22

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon atatat am 12.06.2017, 13:41

Oder einfach mal schreiben:
"Wo steht das!"
oder " lieber AG können sie mir ihr Behauptung bitte mit § belegen?"
atatat
 
Beiträge: 5170
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Daniela67 am 16.06.2017, 10:23

Hallo zusammen,

heute kam der Personalchef auf meine Kollegin zu.
Angeblich habe der Kommunale Arbeitgeberverband (?) ihm mitgeteilt, dass ihre Bürokauffrau Ausbildung in ÖD nicht anerkannt sei.
Der Personalchef bietet ihr nun EG 6 + Zulagen an.
Kann das wirklich so zutreffen? Was soll sie nun tun? Wir wären über jegliche Hilfe dankbar!
Davon mal abgesehen wären mit seiner Begründung hier im Hause einige falsch eingruppiert. Wir haben viele AG die EG 8 bis zu 10 erhalten.
Daniela67
 
Beiträge: 17
Registriert: 12.06.2017, 06:33

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Spid am 16.06.2017, 10:30

Die Antwort haben @frodobeutlin100 und @kaiser80 doch bereits gegeben.
Spid
 
Beiträge: 6939
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Daniela67 am 16.06.2017, 10:35

Kann die angebliche Aussage vom KAV wirklich stimmen?
In anderen Fällen wurde geschrieben, dass die Ausbildung anerkannt wird.
Und ganz ehrlich, dem Personalchef glauben wir kein Wort. Der Herr ist komplett überfordert, kann sein dass das nur eine Schutzbehauptung sei.
Daniela67
 
Beiträge: 17
Registriert: 12.06.2017, 06:33

Re: Höhergruppierungantrag abgelehnt, da nicht Ausbildung VA

Beitragvon Spid am 16.06.2017, 10:37

Welche Anerkennung? Der TVÖD sieht keine Anerkennung durch den AG vor.
Spid
 
Beiträge: 6939
Registriert: 03.08.2014, 11:27

VorherigeNächste

Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste