Startseite

...... und wieder 9b c

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

...... und wieder 9b c

Beitragvon Britt am 15.06.2017, 15:41

Hallo ich sitze als Fallmanager auf einer 9c Stelle. Bisher habe ich noch keinen Antrag auf Höherstufung gestellt,weil ich ja noch bis Ende des Jahres Zeit habe. Nun habe ich ein Angebot ( vorerst befristet) Teamleiter zu werden. Gewöhnlich erhält man dann eine persönliche Zulage bis zur dazugehörigen Stufe. Was ist wenn ich nach einiger Zeit wieder als Fallmanager gehe,bekomme ich dann automatisch die 9c? Oder wieder nur die 9b,da ich ja den Antrag nicht gestellt hatte.

Liebe Grüße
Britt
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2016, 19:34

Re: ...... und wieder 9b c

Beitragvon Spid am 15.06.2017, 15:48

Eine vorübergehende Übertragung von Tätigkeiten löst keinen Eingruppierungsvorgang aus. Es bleibt beim Überleitungsergebnis, sofern kein Antrag auf Höhergruppierung gestellt wird.
Spid
 
Beiträge: 5402
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: ...... und wieder 9b c

Beitragvon Britt am 15.06.2017, 19:31

Ich beanspruche nicht die Stufe eines Teamleiters. Das war mir klar. Wichtig ist für mich zu wissen,ob ich noch schnell einem Antrag auf Höhergruppierung für meine jetzige Tätigkeit stelle. Dann erst den Teamleiter Posten annehme, um mir für die Zeit danach die 9 c zu sichern. Ich werde dann voraussichtlich wieder Fallmanager sein. Oder bekomme ich nach meiner Rückkehr sowieso die 9c,FA diese Stelle do bewertet ist.
Britt
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2016, 19:34

Re: ...... und wieder 9b c

Beitragvon Britt am 15.06.2017, 19:36

Entschuldigt. Ich hatte versäumt zu schreiben,dass ich jetzt in die 9b übergeleitet wurde. Der Personalrat mir aber vorrechnete,dass ich einen Anspruch auf 9c hätte. Ich habe nur noch mit dem Antrag gewartet.
Britt
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2016, 19:34

Re: ...... und wieder 9b c

Beitragvon Spid am 15.06.2017, 19:37

Was hat die Stufe eines Teamleiters - was auch immer das sein soll - mit Dir oder dem Sachverhalt zu tun?

Die vorübergehende Übertragung der höherwertigen Tätigkeit hat keinerlei Auswirkungen auf Deine Eingruppierung. Mithin wirst Du weder anschließend anders eingruppiert noch steht sie einer Antragstellung nach §29b TVÜ-VKA entgegen.
Spid
 
Beiträge: 5402
Registriert: 03.08.2014, 11:27


Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: WeDo und 33 Gäste