Startseite

Bürokauffrau

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Bürokauffrau

Beitragvon vagabundo am 10.11.2017, 09:22

Hallo!

Ich habe jemanden, welche eine EG6 Stelle wahrnimmt. Der Arbeitgeber bezahlt nur EG5 in der Annahme, dass die Person als gelernte Bürokauffrau keinen Anspruch auf mehr hat. Der A1 fehlt angeblich.

Meinem Verständnis nach stehen der Person doch aber die EG 5-9a offen.

Liegt kein anerkannter Ausbildungsberuf vor? (Entgeltgruppe 5 Fallgruppe 1)

Wie sieht es mit Entgeltgruppe 5 Fallgruppe 2 aus? (Beschäftigte, deren Tätigkeit gründliche Fachkenntnisse erfordert.)
vagabundo
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2017, 17:07

Re: Bürokauffrau

Beitragvon Spid am 10.11.2017, 11:18

Welches Bundesland?
Spid
 
Beiträge: 6598
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Bürokauffrau

Beitragvon vagabundo am 10.11.2017, 11:42

Niedersachsen
vagabundo
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2017, 17:07

Re: Bürokauffrau

Beitragvon Spid am 10.11.2017, 11:45

Dann handelt es sich um die Ausbildungs- und Prüfungspflicht nach Vorbemerkung Nr. 7 EGO.
Spid
 
Beiträge: 6598
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Bürokauffrau

Beitragvon Apek am 10.11.2017, 11:55

Wie steht es mit einem vergleichbaren Sachverhalt in Bayern?
Apek
 
Beiträge: 226
Registriert: 04.05.2016, 17:37

Re: Bürokauffrau

Beitragvon Spid am 10.11.2017, 12:00

Der räumliche Geltungsbereich ist in Abs. 1 Satz 1 der von mir angeführten Norm eindeutig benannt.
Spid
 
Beiträge: 6598
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Bürokauffrau

Beitragvon vagabundo am 10.11.2017, 13:28

Werden denn die Anforderungen
der Entgeltgruppe 5 Fallgruppe 1 erfüllt?
Die von Spid angeführte Norm sagt ja folgendes:

"im Bereich der kommunalen Arbeitgeberverbände [...]sind Beschäftigte [...] die nicht die Anforderungen
der Entgeltgruppe 5 Fallgruppe 1 [...] erfüllen, nur dann in den in Absatz 2 genannten Entgeltgruppen eingruppiert, wenn sie die der jeweiligen Entgeltgruppe entsprechende
Tätigkeit auszuüben haben und nach Maßgabe des Absatzes 2 mit Erfolg
an einem Lehrgang mit abschließender Prüfung teilgenommen haben. "
vagabundo
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2017, 17:07

Re: Bürokauffrau

Beitragvon Draco am 10.11.2017, 23:04

Und mit welcher Begründung gibt dir dein Arbeitgeber überhaupt die EG 5? Wie äußert er sich dazu?
Draco
 
Beiträge: 496
Registriert: 27.02.2012, 16:14

Re: Bürokauffrau

Beitragvon vagabundo am 13.11.2017, 11:09

Ich bin nicht der Betroffene. Aber das nur nebenbei.

Der Arbeitgeber behauptet, dass EG 5 das maximal mögliche ist. Darüber hinaus fehlt der A1 Lehrgang, oder das 40. Lebensjahr. Mehr wird nicht gesagt. Ich denke daher, das die selbst nicht bescheid wissen. Daher frage ich hier nochmals:
Werden denn die Anforderungen
der Entgeltgruppe 5 Fallgruppe 1 erfüllt?
vagabundo
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2017, 17:07

Re: Bürokauffrau

Beitragvon Draco am 13.11.2017, 16:30

EG 5 FG 1 fordert eine mindestens 3-jährige Ausbildung und der Ausbildung entsprechende Tätigkeiten.

Wenn die auszuübenden Tätigkeiten eine Ausbildung zur Bürokauffrau erfordern, dann kann auch entsprechende eingruppiert werden, dann ist auch eine EG 9a möglich.
Draco
 
Beiträge: 496
Registriert: 27.02.2012, 16:14

Nächste

Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 14 Gäste