Startseite

Stufenlaufzeit

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Stufenlaufzeit

Beitragvon allgäu am 11.01.2018, 08:38

Hallo Zusammen,

auch ich bin neu hier und hoffe hier Hilfe zu bekommen.
Meine Frau ist im Krankenhaus Teilzeitbeschäftigt und im Oktober 2011 in Stufe 5 gekommen. Nun ist sie da noch immer, angeblich weil Sie unterschiedliche Eingruppierung in den Stationen hatte.

Ich dachte das die Stufen unabhänig von Gruppe und Station ist.
So wie ist das nun, fängt die Zeit bei Gruppenänderung neu an zu zählen für die Stufen.

Zur Info es ist immer der gleiche AG wo sie beschäftigt ist.
DANKE
allgäu
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.01.2018, 08:28

Re: Stufenlaufzeit

Beitragvon Lars73 am 11.01.2018, 08:41

Die Stufenlaufzeit zählt nur innerhalb der einzelnen Entgeltgruppe. Bei Höhergruppierung startet diese grundsätzlich neu. Im Bereich VKA ggf. auch bei Herabgruppierung.
Lars73
 
Beiträge: 3302
Registriert: 08.08.2012, 20:08

Re: Stufenlaufzeit

Beitragvon MrRossi am 11.01.2018, 17:18

Unterschiedliche Eingruppierungen ohne Ihr Wissen schließe ich aus.
MrRossi
 
Beiträge: 171
Registriert: 22.11.2016, 14:38

Re: Stufenlaufzeit

Beitragvon ExKommunaler am 15.01.2018, 09:26

2011 in Stufe 5
bedeutet theoretisch in 2016 in Stufe 6

Sollte es z.b. in 2014 eine Höhergruppierung gegeben, fängt die Laufzeit in der jeweiligen Stufe erneut von vorne an.
ExKommunaler
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.12.2017, 08:55

Re: Stufenlaufzeit

Beitragvon D-x am 16.01.2018, 09:17

Sofern die Eingruppierung auf Grund von Stationsgröße o.Ä. schwankte (und es sowas abgesehen von Leitungspositionen auch gibt), und man daher die Höherstufung verweigert, sollte der Sachverhalt mal mit rechtskundigen Stellen (Personalrat, Anwalt o.Ä.) besprochen werden, da dies meist nicht statthaft ist.
Wie schon gesagt wurde sieht es bei einer Höhergruppierung wegen Tätigkeitsänderung natürlich anders aus, da kann einem gerade in Stufe 5 schonmal eine Menge Stufenlaufzeit verlorengehen, wenn man zu einem ungünstigen Zeitpunkt eine geänderte Tätigkeit übertragen bekommt und dies annimmt.
D-x
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2018, 00:01


Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 28 Gäste