Startseite

Eingruppierung Kassenleitung+Leitung der Vollstreckung

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Eingruppierung Kassenleitung+Leitung der Vollstreckung

Beitragvon Hubbe am 31.01.2018, 12:31

Hallo,
ich bin Kassenleiter und zugleich Leiter der Vollstreckungsbehörde einer kleinen 4500 Seelengemeinde.
Ich bin derzeit in Entgeltgruppe 6 des Tvöd eingruppiert.

Wenn ich mir nun die Entgeltordnung ab 01.01.2017 so anschaue, steht geschrieben, dass ein Kassenleiter der zugleich Leiter der Vollstreckungsbehörde ist die Tätigkeiten für die "neue" Entgeltgruppe 9a erfüllt.

In wie weit ist die Entgeltordnung denn für den Arbeitgeber verbindlich? Hängt die Entgeltordnung mit der Größe der Kommune zusammen?
Es ist gut möglich, dass ich bei einem Höhergruppierungsantrag mit dem Verweis auf die neue Entgeltordnung gesagt bekommen, dass dies nur für größere Kommunen der Anhaltspunkt ist.

Vielen Dank für eure Hilfe
Hubbe
 
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2018, 12:24

Re: Eingruppierung Kassenleitung+Leitung der Vollstreckung

Beitragvon Spid am 31.01.2018, 12:42

Sofern der TVÖD auf das Arbeitsverhältnis aufgrund beiderseitiger Tarifbindung oder/und arbeitsvertraglicher Bezugnahme Anwendung findet, ist die Entgeltordnung absolut verbindlich.
Spid
 
Beiträge: 8109
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Eingruppierung Kassenleitung+Leitung der Vollstreckung

Beitragvon Mannheim am 31.01.2018, 14:07

Ich gehe schwer davon aus das dir die 9a zusteht.

Allerdings bekomme ich bei 14.500 Einwohnern und 3 Mitarbeiterinnen unter mir das gleiche.
Mannheim
 
Beiträge: 45
Registriert: 18.08.2016, 13:07

Re: Eingruppierung Kassenleitung+Leitung der Vollstreckung

Beitragvon Hubbe am 06.02.2018, 18:30

Ja, das verstehe ich auch nicht.
Es kann ja nicht sein, dass die Eingruppierung nach eingestellten Personal entscheidet.
Bei manchen Verwaltungen sind vielleicht drei Kassenangestellte und bei anderen fünf..

Ich bin aufjedenfall mit der E6 nicht zufrieden und werde nen Antrag auf E9 mit dem Hinweis auf die neue Entgeltordnung stellen.

Noch jemand in der gleichen Problematik?
Hubbe
 
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2018, 12:24

Re: Eingruppierung Kassenleitung+Leitung der Vollstreckung

Beitragvon Spid am 06.02.2018, 18:45

Sofern Du nun die Tätigkeitsmerkmale der E9a Fg. 6 des Teil B Abschnitt XIII EGO erfüllst, erfülltest Du bei unverändert auszuübender Tätigkeit bereits zuvor die Tätigkeitsmerkmale der Vb Fg. 6 für Angestellte im Kassen- und Rechnungswesen, was der E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten und Endstufe 5 entsprach. Du warst mithin ohne Antrag in die E9a überzuleiten.
Spid
 
Beiträge: 8109
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Eingruppierung Kassenleitung+Leitung der Vollstreckung

Beitragvon Hubbe am 06.02.2018, 21:31

Das würde ja heißen dass man vor der neuen entgeltordnung besser gestellt war wie danach. Denn E9 alt= E9b neu
Oder sehe ich das falsch?
Hubbe
 
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2018, 12:24

Re: Eingruppierung Kassenleitung+Leitung der Vollstreckung

Beitragvon Spid am 06.02.2018, 21:33

Ja, das siehst Du falsch.
Spid
 
Beiträge: 8109
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Eingruppierung Kassenleitung+Leitung der Vollstreckung

Beitragvon Hubbe am 06.02.2018, 22:19

Okay, und in wie fern?
Hubbe
 
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2018, 12:24

Re: Eingruppierung Kassenleitung+Leitung der Vollstreckung

Beitragvon Spid am 06.02.2018, 22:29

Die E9 gab es in drei Ausprägungen: die E9 mit regulären Stufenlaufzeiten und Endstufe 6, die E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten und Endstufe 5 sowie die E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten und Endstufe 4. Auf zwei dieser drei Ausprägungen trifft Deine Aussage offenkundig nicht zu.
Spid
 
Beiträge: 8109
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Eingruppierung Kassenleitung+Leitung der Vollstreckung

Beitragvon Kaiser80 am 07.02.2018, 06:58

Hubbe hat geschrieben:Hallo,
ich bin Kassenleiter und zugleich Leiter der Vollstreckungsbehörde einer kleinen 4500 Seelengemeinde.
Ich bin derzeit in Entgeltgruppe 6 des Tvöd eingruppiert.

Wenn ich mir nun die Entgeltordnung ab 01.01.2017 so anschaue, steht geschrieben, dass ein Kassenleiter der zugleich Leiter der Vollstreckungsbehörde ist die Tätigkeiten für die "neue" Entgeltgruppe 9a erfüllt.

In wie weit ist die Entgeltordnung denn für den Arbeitgeber verbindlich? Hängt die Entgeltordnung mit der Größe der Kommune zusammen?
Es ist gut möglich, dass ich bei einem Höhergruppierungsantrag mit dem Verweis auf die neue Entgeltordnung gesagt bekommen, dass dies nur für größere Kommunen der Anhaltspunkt ist.

Vielen Dank für eure Hilfe


Seit wann übst du die Tätigkeit aus?
Ein Höhergruppierungsantrag kommt für dich (sofern nicht bereits vor dem 31.12.2017 gestellt) nicht mehr in Frage.
Du solltest den AG auffordern seinen Eingruppierungsirrtum zu korrigieren und das dir zustehende Entgelt einfordern. Leider auch hier der Verweis auf §37 TVöD.
Kaiser80
 
Beiträge: 849
Registriert: 27.07.2015, 09:02

Nächste

Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ChrBY, Pseudonym und 23 Gäste