Startseite

Berechung Urlaubs-/Krankaufschläge bei Wechsel Arbeitszeit

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Berechung Urlaubs-/Krankaufschläge bei Wechsel Arbeitszeit

Beitragvon piggeldy am 09.02.2018, 11:13

Hallo,

habe eine Frage zur Urlaubs-/Krankaufschlagsberechnung, und zwar hat der Mitarbeiter zum 01.10.2017 die wöchentliche Arbeitszeit reduziert und es wurden im Abrechnungssystem keine Urlaubs- und Krankenaufschläge für die folgenden 3 Monate gezahlt. Nun steht also eine manuelle Berechnung an und ich stehe absolut auf dem Schlauch bei der Umsetzung.

Im TVöD steht in § 21 „.. Bei Änderungen der individuellen Arbeitszeit werden die nach der Arbeitszeitänderung liegenden vollen Kalendermonate zugrunde gelegt….“. Bedeutet das für die Berechnung, dass ich nun die Abrechnungen von 11/2017 bis 01/2018 für die Berechnung des Aufschlages für Oktober 2017 zugrunde lege?? Oder nehme ich – wie sonst auch – die letzten 3 Monate vor dem 01.10.2017?
Wird der Monat der Arbeitszeitänderung (10/2017) nicht mit berücksichtigt?

Verwirrte Grüße
Piggeldy
piggeldy
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.02.2018, 11:06

Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 19 Gäste