Startseite

Antrag auf stufengleiche Höhergruppierung stellen?

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Antrag auf stufengleiche Höhergruppierung stellen?

Beitragvon braverMitarbeiter am 13.02.2018, 08:59

Hallo zusammen,

folgender Stand:

- ich arbeite seit über 10 Jahren beim selben IT-Arbeitgeber nach TVöD VKA in EG11.
- Nun wurde im Zuge der zum 25.5.18 in Kraft tretenden EU-DSGVO (Datenschutzgrundverordung) ein Projekt in unserem Unternehmen aufgesetzt, welches die Umsetzung dieser EU-Verordnung auf die IT organisieren/koordinieren soll. Da Die Arbeiten nicht mit dem Stichtag 25.5.18 abgeschlossen sind, sondern die Arbeiten danach mindestens noch 2 Jahre weiter gehen werden, und das alles neben dem "regulären" Job erledigt werden soll, frage ich mich, ob ich eine Antrag auf stufengleiche Höhergruppierung (dies ist ja seit 1.3.17 möglich) stellen soll.
In unserem Unternehmen machen die Chef diesbezüglich nichts. Man müsste sich also komplett selbst darum kümmern und einen Antrag bei der Personalstelle einreichen.
Ich würde bei einem erfolgreichen Antrag von EG11 in EG12 und zwar stufengleich höhergruppiert (habe eine abgeschlossenes Fachhochschul-Diplom).

- Ich habe gelesen, die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 erfordert u.a. eine „mindestens dreijährige praktische Erfahrung“. Die Erfüllung dieser persönlichen Anforderung ist nur gegeben,wenn in dem 3-Jahres-Zeitraum unzweifelhaft praktische Aufgaben entsprechend der abgeschlossenen einschlägigen Hochschulbildung erledigt
wurden.
>>> Dies ist ja nach meinen 10 Jahren unzweifelhaft gegeben.

- danach heißt es:
Es müssen Arbeitsvorgänge vorliegen, die sich durch „besondere Schwierigkeit und
Bedeutung“ oder durch „Spezialaufgaben“ aus der Entgeltgruppe 11 herausheben.
>>> Ich würde sagen, dass diese Projekt oder Teilprojektarbeit genau die beschriebene "Spezialaufgabe" ist.

Können Sie mir bitte mitteilen, auf was genau ich bei einem solchen Antrag achten soll und ob ich richtig liege, dass ich hier diesen Antrag stellen könnte (würde diesen Rückwirkend zum 1.2.18 stellen)?
Wenn dies nicht möglich ist, gibt es ansonsten noch eine Möglichkeit, durch die Projektarbeit einen Antrag zu stellen, der mir mehr Geld bringt?
braverMitarbeiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.02.2018, 08:31

Re: Antrag auf stufengleiche Höhergruppierung stellen?

Beitragvon atatat am 13.02.2018, 09:07

Zunächst müsste geklärt werden ob du in der EG11 Fg 2 bist.
Solltest du in der Fallgruppe 1 sein, dann ist das Kartenhaus schon zusammengebrochen.
atatat
 
Beiträge: 5473
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Antrag auf stufengleiche Höhergruppierung stellen?

Beitragvon braverMitarbeiter am 14.02.2018, 10:52

Hallo,

also von Fallgruppen habe ich als Angestellter noch nie etwas gehört.
Könnten Sie mir näher erläutern was es mit dieser FG1 und FG2 auf sich hat und wo ich hierzu genauere Informationen erhalte.

Ich habe auch meine Arbeitsvertrag und eine Stellenbeschreibung durchgelesen, hierin ist aber von einer Fallgruppe nirgends die Rede.

Danke für die Antwort im Voraus.
braverMitarbeiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.02.2018, 08:31

Re: Antrag auf stufengleiche Höhergruppierung stellen?

Beitragvon atatat am 14.02.2018, 11:01

Guckst du in der EGO:

Entgeltgruppe 10
1. Beschäftigte mit einschlägiger abgeschlossener Hochschulbildung (z. B. in der Fachrichtung Informatik) und entsprechender Tätigkeit sowie sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben.
2. Beschäftigte der Entgeltgruppe 9b, deren Tätigkeit einen Gestaltungsspiel-raum erfordert, der über den Gestaltungsspielraum in Entgeltgruppe 8 hin-ausgeht.
Entgeltgruppe 11
1. Beschäftigte der Entgeltgruppe 10, deren Tätigkeit sich mindestens zu ei-nem Drittel durch besondere Leistungen aus der Entgeltgruppe 10 heraus-hebt.
(Besondere Leistungen sind Tätigkeiten, deren Bearbeitung besondere Fachkenntnisse und besondere praktische Erfahrung voraussetzt oder die eine fachliche Weisungsbefugnis beinhalten.)
2. Beschäftigte der Entgeltgruppe 10, deren Tätigkeit sich durch besondere Leistungen aus der Entgeltgruppe 10 heraushebt.
(Besondere Leistungen sind Tätigkeiten, deren Bearbeitung besondere Fachkenntnisse und besondere praktische Erfahrung voraussetzt oder die eine fachliche Weisungsbefugnis beinhalten.)
Entgeltgruppe 12
1. Beschäftigte der Entgeltgruppe 11 Fallgruppe 2 mit mindestens dreijähriger praktischer Erfahrung, deren Tätigkeit sich mindestens zu einem Drittel durch besondere Schwierigkeit und Bedeutung oder durch Spezialaufgaben aus der Entgeltgruppe 11 Fallgruppe 2 heraushebt.
2. Beschäftigte der Entgeltgruppe 11 Fallgruppe 2 mit mindestens dreijähriger praktischer Erfahrung, deren Tätigkeit sich durch besondere Schwierigkeit und Bedeutung oder durch Spezialaufgaben aus der Entgeltgruppe 11 Fall-gruppe 2 heraushebt.
38
3. Beschäftigte der Entgeltgruppe 10 mit mindestens dreijähriger praktischer Erfahrung, die durch ausdrückliche Anordnung als Leiterin oder Leiter einer IT-Gruppe bestellt sind und denen mindestens
a) zwei Beschäftigte dieses Abschnitts mindestens der Entgeltgruppe 11 oder
b) drei Beschäftigte dieses Abschnitts mindestens der Entgeltgruppe 10
durch ausdrückliche Anordnung ständig unterstellt sind.
atatat
 
Beiträge: 5473
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Antrag auf stufengleiche Höhergruppierung stellen?

Beitragvon braverMitarbeiter am 14.02.2018, 11:13

Dann bin ich in EG11 Fg 2
braverMitarbeiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.02.2018, 08:31

Re: Antrag auf stufengleiche Höhergruppierung stellen?

Beitragvon atatat am 14.02.2018, 11:43

Wenn die neu auszuübenden Tätigkeiten (Einführung Datenschutzgrundverordung, bisserl spätm aber immerhin) "mindestens zu einem Drittel durch besondere Schwierigkeit und Bedeutung oder durch Spezialaufgaben aus der Entgeltgruppe 11 Fallgruppe 2 " als solche anzusehen sind (ich würde es bejahen, bin aber kein Fachmann), dann könnte eine Zulage nach §14 fällig werden, da diese Tätigkeiten ja nicht dauerhaft übertragen werden.
atatat
 
Beiträge: 5473
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Antrag auf stufengleiche Höhergruppierung stellen?

Beitragvon BenQ5 am 14.02.2018, 13:30

Wie stellt man denn fest, welcher Fallgruppe man zugeordnet ist, bzw. wie ist das zu verstehen. Der Wortlaut ist bis auf die Passage "mindestens zu einem Drittel" gleich. Heißt das, bei Fallgruppe 2 müssen sich die Tätigkeiten zu 100 % aus der niedrigeren Fallgruppe herausheben ? Was kann man tun, wenn der AG die Fallgruppen unterschiedlich einschätzt ?
BenQ5
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.08.2017, 12:31

Re: Antrag auf stufengleiche Höhergruppierung stellen?

Beitragvon Spid am 14.02.2018, 13:36

BenQ5 hat geschrieben:Wie stellt man denn fest, welcher Fallgruppe man zugeordnet ist, bzw. wie ist das zu verstehen. Der Wortlaut ist bis auf die Passage "mindestens zu einem Drittel" gleich. Heißt das, bei Fallgruppe 2 müssen sich die Tätigkeiten zu 100 % aus der niedrigeren Fallgruppe herausheben ?


Mindestens zur Hälfte der auszuübenden Tätigkeit, §12 Abs. 2 Satz 2 TVÖD.

BenQ5 hat geschrieben:Was kann man tun, wenn der AG die Fallgruppen unterschiedlich einschätzt ?


Eingruppierungsfeststellungsklage
Spid
 
Beiträge: 7980
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Antrag auf stufengleiche Höhergruppierung stellen?

Beitragvon braverMitarbeiter am 15.02.2018, 15:49

Weißt Du, ob es für solche Anträge Vordrucke oder bestimmte Regeln zur Einhaltung gibt, oder kann ich sowas "frei Schnauze" einfach an die Personalstelle schicken?

Die Chefs brauch ich hier nicht fragen, weil die bei Gehaltssachen eh nix machen können. Man muss sich bei solchen Themen immer selbst drum kümmern und direkt auf die Personalstelle zugehen.
braverMitarbeiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.02.2018, 08:31

Re: Antrag auf stufengleiche Höhergruppierung stellen?

Beitragvon Spid am 15.02.2018, 15:56

Es gibt solche "Anträge" überhaupt nicht, da TB - außer in den Fällen des §29b TVÜ-VKA - stets entsprechend ihrer auszuübenden Tätigkeit eingruppiert sind und ein Antrag dafür weder vorgesehen noch erforderlich ist.
Spid
 
Beiträge: 7980
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Nächste

Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste