Startseite

Stellenangebot - Fehlende Voraussetzung

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Stellenangebot - Fehlende Voraussetzung

Beitragvon Aviv am 30.04.2018, 16:33

Servus,
aktuell habe ich ein sehr attraktives Stellenangebot als IT-Projektleiter im Auge (E12)
Ich erfülle fast alle Voraussetzungen (Berufserfahrung ,Projektleiter Zertifizierungen etc...) bis auf den geforderten Hochschulabschluss. Diesen werde ich erst in knapp einem Jahr nebenberuflich abschließen.

Lohnt sich erfahrungsgemäß eine Bewerbung oder macht eine Bewerbung kein Sinn ?
Aviv
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2018, 16:18

Re: Stellenangebot - Fehlende Voraussetzung

Beitragvon nadinini am 30.04.2018, 16:47

Ich glaube das wird dir hier kaum jemand verlässlich beantworten können. Grundsätzlich würde ich sagen, probieren geht über studieren...
nadinini
 
Beiträge: 42
Registriert: 02.05.2016, 08:51

Re: Stellenangebot - Fehlende Voraussetzung

Beitragvon Pseudonym am 01.05.2018, 11:52

Hallo. Allgemein ist die Bewerbelage schlecht und besonders gut bezahlt ist die Stelle auch nicht. Die Bewerbung lohnt sich also in jedem Fall. Im Vorstellungsgespräch gilt es dann zu überzeugen.
Pseudonym
 
Beiträge: 88
Registriert: 30.06.2017, 08:51

Re: Stellenangebot - Fehlende Voraussetzung

Beitragvon Lars73 am 01.05.2018, 12:03

Wenn es öffentlicher Dienst ist und soweit der Abschluss als zwingende Voraussetzung genannt wird sind die Chancen eher schlecht. Wenn sich keine geeigneten Bewerber mit der geforderten Qualifikation finden kann der Arbeitgeber ggf. Abstriche am Anfordeurngsprofil machen. Wobei bei uns wäre dies verbunden mit einer neuen Ausschreibung. Ggf. einfach mal anrufen wie die Praxis bei der ausschreibenden Behörde ist.
Lars73
 
Beiträge: 3614
Registriert: 08.08.2012, 20:08

Re: Stellenangebot - Fehlende Voraussetzung

Beitragvon Aviv am 04.05.2018, 06:40

Pseudonym hat geschrieben:Hallo. Allgemein ist die Bewerbelage schlecht und besonders gut bezahlt ist die Stelle auch nicht. Die Bewerbung lohnt sich also in jedem Fall. Im Vorstellungsgespräch gilt es dann zu überzeugen.


Vielen Dank für euer Feedback.

Im IT-Bereich sind die Masse der Stellen im Bereich "E11-E12" angesiedelt.
Ein E13 Stelle ist selten und zusätzlich mit einem Master verbunden - der Gehaltssprung ist dafür auch marginal.

Der IT-Arbeitsmarkt ist im Moment ein klassischer Arbeitnehmermarkt, deshalb hat der öffentliche Dienst auf Grund der Bezahlung wohl eher das Nachsehen
Aviv
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2018, 16:18

Re: Stellenangebot - Fehlende Voraussetzung

Beitragvon Ikanao am 06.05.2018, 21:59

Normalerweise ist es so, dass es keinen Sinn ergibt, da du aufgrund fehlender Qualifikation nicht genommen werden kannst. In diesem Spezialfall könnte es aber Sinn machen. Vielleicht findet sich kein geeigneter Bewerber und es kommt zu Abbruch des Verfahrens und Neuausschreibung mit verändertem Anforderungsprofil. Man weiß dann schon von deiner Existenz.
Ikanao
 
Beiträge: 753
Registriert: 06.12.2012, 10:51

Re: Stellenangebot - Fehlende Voraussetzung

Beitragvon D-x am 11.05.2018, 10:15

nadinini hat geschrieben:Grundsätzlich würde ich sagen, probieren geht über studieren...


In diesem Zusammenhang ein eher kontraproduktiver Tipp ;-)

Zur Sache: Es kommt aus meiner Sicht in der Tat auch darauf an, ob es sich um eine zwingende Voraussetzung handelt. Manchmal ist das auch so genau nicht absehbar. Sofern es sich also nicht offensichtlich um ein unabdingbares Merkmal handelt, würde ich eine Bewerbung hinschicken.
D-x
 
Beiträge: 37
Registriert: 01.01.2018, 00:01


Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste