Startseite

Betriebsärztliche Untersuchung

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Re: Betriebsärztliche Untersuchung

Beitragvon Emmi87 am 07.05.2018, 13:13

EgonE hat geschrieben:Und da ich weder zuvor im öffentlichen Dienst gearbeitet habe, noch dass ich jemals bei einem Betriebsarzt war, wollte ich mich einfach erkundigen (auch zu welchen Angaben man wahrheitsgemäß verpflichtet ist bzw. was allgemein auf mich zukommt).


Betriebsärtze haben grundlegend ebenfalls Schweigepflicht. Grundsatz Untersuchungen oder auch G Untersuchungen dürfen nicht als Eignungunterssuchungen genutzt werden. Hierzu muss ein seperater Termin vereinbart werden.

Mach dir keinen Kopf. Sag nicht mehr als du willst. Es wird sich rein um eine Routine Untersuchung handeln. Keiner wird dich kündigen weil du in Behandlung warst.
Emmi87
 
Beiträge: 53
Registriert: 19.02.2016, 18:24

Re: Betriebsärztliche Untersuchung

Beitragvon EgonE am 07.05.2018, 20:59

Danke für deine Antwort!
EgonE
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.05.2018, 17:12

Re: Betriebsärztliche Untersuchung

Beitragvon Dakmer am 08.05.2018, 06:32

Ich habe auch eine Frage zu dem Thema:

Gemäß der ArbMedVV (VO zur arbeitsmedizinischen Vorsorge) müssen Angebotsvorsorgeuntersuchungen regelmäßig angeboten werden. Ich bekomme sowas als
G 37 wegen des Bildschirmarbeitsplatzes. Die letzte war 2013. Was bedeutet denn regelmäßig?

Muss ich eigentlich auch eine Untersuchung G25 bekommen, wenn ich den Dienst-PKW im Außendienst fahre?

Hat da jemand Erfahrung?
Dakmer
 
Beiträge: 39
Registriert: 31.01.2017, 15:38

Re: Betriebsärztliche Untersuchung

Beitragvon Lars73 am 08.05.2018, 06:52

Hinsichtlich G37 kommt es aufs Alter an. Bis 40 alle 5 Jahre danach alle 3 Jahre.
Lars73
 
Beiträge: 3614
Registriert: 08.08.2012, 20:08

Re: Betriebsärztliche Untersuchung

Beitragvon Emmi87 am 09.05.2018, 22:26

Dakmer hat geschrieben:Ich habe auch eine Frage zu dem Thema:

Gemäß der ArbMedVV (VO zur arbeitsmedizinischen Vorsorge) müssen Angebotsvorsorgeuntersuchungen regelmäßig angeboten werden. Ich bekomme sowas als
G 37 wegen des Bildschirmarbeitsplatzes. Die letzte war 2013. Was bedeutet denn regelmäßig?

Muss ich eigentlich auch eine Untersuchung G25 bekommen, wenn ich den Dienst-PKW im Außendienst fahre?

Hat da jemand Erfahrung?


Wiederkehrende Zeitabstände G37 ist alterabhängig und ist in der DGUV G 37 Bildschirmarbeitsplätze näher beschrieben. Gilt für arbeiten mit Bildschirmen länger als 4 Stunden täglich. Die G25 ist ebenfalls erforderlich allerdings muss hier auch unterschieden werden zwischen einer Grundsatzuntersuchung und einer eigungsuntersuchung. Ob eine g Untersuchung notwendig ist muss die Führungskraft in der Gefährdungsbeurteilung abschätzen.
Emmi87
 
Beiträge: 53
Registriert: 19.02.2016, 18:24

Re: Betriebsärztliche Untersuchung

Beitragvon Grumbakiechel am 10.05.2018, 23:25

Hallo Egon,
ich würde mir keine Gedanken machen im Hinblick auf Schwierigkeiten wegen der psych. Erkrankung. Das muss noch nicht mal bei einer Einstellungsuntersuchung dazu führen, dass man als ungeeignet angesehen wird. Und Du wirst bestimmt bei der anstehenden Untersuchung nicht danach oder nach den Narben gefragt, es geht sicher darum, sicherzustellen, dass Du keine infektiösen Erkrankungen hast.

Ich bin 2011 vor der Einstellung untersucht worden und musste auch meine Panikattacken angeben. Das war aber für meine Stelle in der Verwaltung kein Hindernis.

Also, locker bleiben.
Grumbakiechel
 
Beiträge: 37
Registriert: 19.10.2017, 22:21

Re: Betriebsärztliche Untersuchung

Beitragvon MrRossi am 11.05.2018, 07:42

Oftmals wird mehr über Erkrankungen gesprochen und über die Tätigkeiten (Handwerklich, Bildschirmarbeitsplatz, Innen oder Außendienst), als das der Körper untersucht wird.
Natürlich wird man zu Vorerkrankungen befragt, geben die doch schließlich einen Hinweis über mögliche Einschränkungen oder Schutzmaßnahmen, die der AG treffen muss.
Ich würde mir bezüglich einer psychischen Erkrankung die man im Griff hat keine Gedanken machen.
MrRossi
 
Beiträge: 334
Registriert: 22.11.2016, 14:38

Vorherige

Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste