Startseite

Mündliche Zusage der Entfristung für 2019

TVöD VKA, TV-V, TV-N
TVöD Sozial- und Erziehungsdienst

Mündliche Zusage der Entfristung für 2019

Beitragvon Kaymera am 17.05.2018, 18:05

Hallo Zusammen,

ich habe von meinem Chef erfahren, dass meine derzeit befristet Stelle (2017-2019) für dieses Jahr nicht in den Haushalt eingeplant wurde, somit kann ich 2018 nicht entfristet werden. Nun wurde alles in die Wege geleitet, dass die Stelle für 2019 eingeplant wird und ich entfristet werde sobald der Haushalt 2019 in Kraft tritt.
Der OB muss das ganze noch genehmigen aber sobald seine Unterschrift darunter steht, ist alles in trockenen Tüchern, so sagte man es mir.
Ich habe nun aber keine Ahnung ob ich über diese Unterschrift informiert werde bzw. über die Tatsache, dass eine Entfristung für 2019 fest ist oder ob ich wirklich bis zum Haushalt 2019 warten muss um die endgültige Sicherheit zu haben.
Hatte jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir etwas zu dem Ablauf sagen?

Danke im Voraus und beste Grüße :)
Kaymera
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2018, 17:54

Re: Mündliche Zusage der Entfristung für 2019

Beitragvon Kat am 18.05.2018, 06:45

So weit ich weiß spielt der Haushalt bei Angestellten überhaupt keine Rolle. Aber wie auch immer, bevor Du den schriftlichen Änderungsvertrag nicht in der Hand hast, kannst Du Dich auf gar nichts verlassen.
Kat
 
Beiträge: 1943
Registriert: 05.10.2009, 20:43

Re: Mündliche Zusage der Entfristung für 2019

Beitragvon Mask am 18.05.2018, 07:00

Warum wurdest du befristet eingestellt, mit Sachgrund (zBsp. Elternzeitvertretung) oder ohne Sachgrund ?
Mask
 
Beiträge: 57
Registriert: 30.03.2016, 15:10

Re: Mündliche Zusage der Entfristung für 2019

Beitragvon Kaymera am 18.05.2018, 07:12

Die Befristung ist ohne Sachgrund, also kommt einer Verlängerung der Befristung kommt nicht in Frage.
Auf dieser Zusatzstelle (es gibt für diese Stellenart eine bestimmte Bezeichnung, diese ist mir aber entfallen, sorry) waren bereits zwei Personen vor mir, die beiden haben jedoch jeweils nach paar Monaten gewechselt, daher wurde bisher keine unbefristete Stelle geschaffen. Dies wurde nun auf meine Nachfrage hin angestoßen, geht aber erst zum Haushalt 2019.
Kaymera
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2018, 17:54

Re: Mündliche Zusage der Entfristung für 2019

Beitragvon Mask am 18.05.2018, 07:29

Dann kann man sich im Großen und Ganzen den Ausführungen von Kat anschließen, solange du nichts unterschrieben hast, kann man sich nicht sicher sein, mündliche Zusagen sind naja eben nur mündliche Zusagen.

Du wirst über die Unterschrift nicht nur informiert, du musst sogar auch selbst unterschreiben, es handelt sich schließlich um einen Änderungsvertrag.
Mask
 
Beiträge: 57
Registriert: 30.03.2016, 15:10

Re: Mündliche Zusage der Entfristung für 2019

Beitragvon Kaymera am 18.05.2018, 07:36

Das es sich um einen neuen Arbeitsvertrag handelt ist mir durchaus klar aber meine Frage war, ob ich über die Genehmigung der Stelle (das soll schon in den nächsten Wochen der Fall sein) schriftlich informiert werde oder eben erst wenn es um den neuen Arbeitsvertrag geht, das wäre ja erst 2019 der Fall.
Kaymera
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2018, 17:54

Re: Mündliche Zusage der Entfristung für 2019

Beitragvon Hr. Gesheimer am 18.05.2018, 08:07

Kaymera hat geschrieben:Das es sich um einen neuen Arbeitsvertrag handelt ist mir durchaus klar aber meine Frage war, ob ich über die Genehmigung der Stelle (das soll schon in den nächsten Wochen der Fall sein) schriftlich informiert werde oder eben erst wenn es um den neuen Arbeitsvertrag geht, das wäre ja erst 2019 der Fall.


Die "Genehmigung" der Stelle betrifft Sie nicht unmittelbar, daher müssen (werden vermutlich) Sie auch nicht informiert werden. Ich vermute, Ihnen geht es darum, (schriftliche) Sicherheit bezüglich Ihres Arbeitsplatzes zu haben, oder? Dies ist eine rein arbeitsvertragliche Geschichte. Sie können jedoch Ihrerseits auf eine Entfristung drängen, sobald Sie von Ihren wohlwollenden Vorgesetzten das Signal einer Genehmigung der Stelle erhalten. Das kann ja durchaus noch in 2018 passieren, wenn Ihr Arbeitgeber dies möchte.
Hr. Gesheimer
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.07.2014, 09:05

Re: Mündliche Zusage der Entfristung für 2019

Beitragvon Kaymera am 18.05.2018, 08:11

Vielen Dank für die Antwort. :)
Kaymera
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2018, 17:54


Zurück zu TVöD Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste