Startseite

Welches Gehalt als medizinische Fachangestellte

Bund und Kommunen:
TVöD, TV-V, TV-N

Welches Gehalt als medizinische Fachangestellte

Beitragvon Einsame_Wolke am 01.06.2012, 08:45

Hallo,
ich habe ein Stellenangebot und ein Bewerbungsgespräch nächste Wo. Ich möchte in einem MVZ (Thüringen) für 35 Stunden als med. FA arbeiten. Die Vergütung läuft über das Klinikum Bad Salzungen, also TVÖD-OST. Jetzt weiß ich nicht, wie ich einzuordnen bin und ich werde mit Sicherheit nach meiner Gehaltsvorstellung gefragt.
DATEN zu mir: 3 jährige Ausbildung zur Arzthelferin (vorher Abitur), Qualifikation zur Fachkraft für medizinisches Abrechnungswesen 8 Monate, 2 Kinder, STK: 1, 10 Jahre als Arzthelferin gearbeitet, davon 2 Jahre Erziehungsurlaub, zuletzt war ich 1 Jahr arbeitslos.
Ich möchte nur wissen in welcher Stufe die mich einordnen können.
Befürchte auch, dass ich zu hohe Ansprüche geltend mache und den Job nicht bekomme. Oder mich unter Wert verkaufe.:)
Gibt es auch einen Anspruch auf Urlaubsgeld/Weihnachtsgeld?
Bitte um Antwort, danke!
Einsame_Wolke
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.06.2012, 08:37

Re: Welches Gehalt als medizinische Fachangestellte

Beitragvon JustinCredible am 01.06.2012, 12:01

Jetzt weiß ich nicht, wie ich einzuordnen bin


Das sollte aber der potentielle Arbeitgeber schon recht genau wissen, weil er die Stelle ausgeschrieben, eine Vorstellung von den zu übertragenden Aufgaben und zuletzt einen Stellen-/Finanzplan hat. Es ist überhaupt nicht neugierig, frech oder sonstwie negativ, sich bei der ausschreibenden Stelle nach der in Aussicht gestellten Eingruppierung zu erkundigen.

und ich werde mit Sicherheit nach meiner Gehaltsvorstellung gefragt.


Glaube ich nicht, Du bewirbst Dich ja nicht als leitende Angestellte. Ansonsten nenn doch einfachen einen angemessenen Betrag.

Übrigens, Dein Abitur ist irrelevant. Du könntest auch einen Dr. in Philosophie haben, der ändert nichts an der zu besetzenden Stelle und deren Wertigkeit im Eingruppierungssinne.
JustinCredible
 
Beiträge: 627
Registriert: 11.03.2010, 19:01

Re: Welches Gehalt als medizinische Fachangestellte

Beitragvon Einsame_Wolke am 01.06.2012, 13:42

In der Ausschreibung stand lediglich, dass sie nach TVÖD-OST bezahlen. Ich war vorher nie im öffentlichen Dienst und habe deshalb absolut keine Ahnung, wie das dort überhaupt läuft!!!
Einsame_Wolke
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.06.2012, 08:37

Re: Welches Gehalt als medizinische Fachangestellte

Beitragvon neXus am 04.06.2012, 12:04

Einsame_Wolke hat geschrieben:Ich möchte nur wissen in welcher Stufe die mich einordnen können.
Befürchte auch, dass ich zu hohe Ansprüche geltend mache und den Job nicht bekomme. Oder mich unter Wert verkaufe.:)

Einsame_Wolke hat geschrieben:In der Ausschreibung stand lediglich, dass sie nach TVÖD-OST bezahlen. Ich war vorher nie im öffentlichen Dienst und habe deshalb absolut keine Ahnung, wie das dort überhaupt läuft!!!

Ich glaub du hast JC nicht ganz verstanden... Du solltest den AG direkt danach fragen, mit was er dich eingruppieren wird. Du solltest keine eigene Vorstellung nennen, zumal du dich noch nicht wirklich mit dem Tarifsystem beschäftigt hast. Eine Nachfrage welche EG es sein wird halte ich hier auch für absolut legitim. Das dient jedem zur Entscheidungsfindung und ist nach meinem Dafürhalten auch absolut normal.

Einsame_Wolke hat geschrieben:Gibt es auch einen Anspruch auf Urlaubsgeld/Weihnachtsgeld?

Ein Blick in den Tarifvertrag genügt, darauf kann man auch selber kommen, statt sich alles vorbeten zu lassen..
http://www.der-oeffentliche-sektor.de/infoundrat/infothek/1450
Bei konkreten Fragen dazu hilft man ja gern, aber nicht bei Grundsatzfragen, die man einfach nur nachzulesen braucht.
neXus
 
Beiträge: 1387
Registriert: 04.07.2011, 11:23


Zurück zu TVöD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste