Startseite

[NRW] Weihnachtsgeld bei Versetzung vom Land zum Bund

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[NRW] Weihnachtsgeld bei Versetzung vom Land zum Bund

Beitragvon Teddyboy am 07.12.2017, 21:01

Ich war bis zum 31.12.16 beim Land NRW als Beamtin des mittleren Dienstes tätig. Zum 01.01.17 wurde ich durch Versetzung auf eigenen Wunsch Bundesbeamtin. Steht mir das Weihnachtsgeld vom Vorjahr zu oder verfällt der Anspruch bei Versetzung?
Teddyboy
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.12.2017, 20:53

Re: [NRW] Weihnachtsgeld bei Versetzung vom Land zum Bund

Beitragvon HansiErich am 08.12.2017, 07:14

Sowohl beim Bund, als auch beim Land NRW wurde das Weihnachtsgeld ins monatliche Gehalt integriert.

Ab 01.01.2017 hast du quasi das Weihnachtsgeld vom Bund bezogen.
HansiErich
 
Beiträge: 16
Registriert: 21.03.2017, 14:17

Re: [NRW] Weihnachtsgeld bei Versetzung vom Land zum Bund

Beitragvon Miau! am 08.12.2017, 07:28

Weihnachtsgeld? Interessant.
Von meinem Desktop-PC gesendet.
Miau!
 
Beiträge: 629
Registriert: 24.09.2016, 18:53

Re: [NRW] Weihnachtsgeld bei Versetzung vom Land zum Bund

Beitragvon lubek am 08.12.2017, 13:40

Krümelkackerei
lubek
 
Beiträge: 38
Registriert: 03.11.2009, 14:56

Re: [NRW] Weihnachtsgeld bei Versetzung vom Land zum Bund

Beitragvon tyco am 09.12.2017, 22:56

HansiErich hat geschrieben:Ab 01.01.2017 hast du quasi das Weihnachtsgeld vom Bund bezogen.

Ich denke es geht hier um das erhaltene Weihnachtsgeld des Vorjahres 2016.

Teddyboy hat geschrieben:Steht mir das Weihnachtsgeld vom Vorjahr zu oder verfällt der Anspruch bei Versetzung?

Fordert denn das LBV eine Rückzahlung des Weihnachtsgeldes?
tyco
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2015, 21:31


Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste