Seite 3 von 4

Re: Besoldungsrunde 2017 Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst: 30.03.2017, 15:12
von Pfälzer
Hallo zusammen,

gibt es schon einen Termin, wann die Übernahme der Tarifergebnisse auf die Beamtenbesoldung beschlossen werden soll?

Re: Besoldungsrunde 2017 Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst: 31.03.2017, 20:14
von MonteCristo
Nein. Die sind gerade damit beschäftigt sich selbst eine 17,x % Besoldungserhöhung zu genehmigen.

Re: Besoldungsrunde 2017 Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst: 01.04.2017, 10:25
von MonteCristo
http://www.dpolg-rlp.de/2017/03/31/abschlagszahlung/

"Die Ministerpräsidentin hat mitgeteilt, dass der Entwurf eines Anpassungsgesetzes für Besoldung und Versorgung noch einige wenige Wochen auf sich warten lassen werde. Mit der Besoldungserhöhung ist daher frühestens im Juli zu rechnen."

Re: Besoldungsrunde 2017 Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst: 26.04.2017, 18:51
von LilliLenzFan
Und jetzt hat sie den rheinländ-pfälzischen Beamtenbund auch wissen lassen, dass Anpassungen der Besoldung über das bis jetzt Bekannte zur (teilweisen) Schließung des Besoldungsrückstandes zur Zeit nicht in Betracht kämen.

"Argumente" u.a.:

Auch andere Länder unternähmen ja allenfalls kleine Schritte in Form von Zuschlägen zu den Tarifabschlüssen (die zahlen aber auch jetzt schon besser)

Man sei ja noch nicht von den 10 % Abstand nach unten zum Durchschnitt von Bund und anderen Bundesländern lt. BverfG angelangt
(stimmt, aber auweia, wenn das wirklich der alleinige Maßstab wird, sollte jeder, der noch kann, das Land wechseln. Präs BVerfG Vosskuhle hatte hierzu 2015 ja seinerzeit von einer absoluten Untergrenze gesprochen und die Länder sinngemäß aufgefordert aus Klugheit nicht an der Schäbigkeitsgrenze zu surfen...)

Das weitere ist mir jedenfalls heute im Ärger darüber zu doof, um darauf noch einzugehen.
Wenn sie irgendwann für mich 3 von 5 Parametern lt. BVerfG reißen, werde ich mir einen guten Fachanwalt für Verwaltungsrecht suchen....

Vor einigen Jahren war RP mal in etwa auf dem 4. bis 5. Platz der Länderrangliste. Hätte mir echt nicht träumen lassen, dass wir so ab.... Dabei sind die wirtschaftlichen Parameter deutlich besser....

Re: Besoldungsrunde 2017 Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst: 27.04.2017, 11:00
von Pfälzer
Nachdem die eigene Erhöhung des Landtages im Schnelldurchlauf durchgewunken wurde, kommt das "Fußvolk" auch langsam zu mehr Geld.
Pfälzischer Merkur vom 26.04.2017:
MAINZ (dpa) Rund 120 000 Beamte
und Richter in Rheinland-Pfalz
bekommen mehr Geld. Das Kabinett
billigte gestern einen Gesetzentwurf,
mit dem der Tarifabschluss
für Angestellte im öffentlichen
Dienst auf Beamte, Richter
und Versorgungsempfänger inklusive
Hinterbliebene übertragen
wird. „Durch die Erhöhung
der Bezüge halten wir mit der tariflichen
Einkommensentwicklung
Schritt“, teilte die rheinlandpfälzische
Finanzministerin Doris
Ahnen (SPD) in Mainz mit.
Von der Erhöhung sind einer
Sprecherin zufolge Landesbeamte,
aber auch Beamte in Kommunen
und beispielsweise bei der
Deutschen Rentenversicherung
betroffen. Der Mainzer Landtag
muss noch über die Tarifübernahme
entscheiden. Sie kostet das
Land in diesem Jahr knapp
100 Millionen Euro und im nächsten
Jahr rund 212 Millionen Euro

Re: Besoldungsrunde 2017 Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst: 27.04.2017, 19:06
von Admin
hat hier jemand den Gesetzentwurf vorliegen? - falls ja bitten wir um Zusendung!

http://oeffentlicher-dienst.info/c/feed ... index.html

Re: Besoldungsrunde 2017 Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst: 28.04.2017, 10:06
von MonteCristo
Es gibt noch keinen...

Re: Besoldungsrunde 2017 Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst: 26.05.2017, 06:17
von Ron110

Re: Besoldungsrunde 2017 Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst: 19.06.2017, 07:38
von Pfälzer
Am 21./22.06 endlich im Landtag....TOP 5:

http://www.landtag.rlp.de/Parlament/bro ... =21.6.2017

Re: Besoldungsrunde 2017 Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst: 21.06.2017, 18:41
von Admin
Besoldungsgruppe C 4 war in den Tabellen 2015 bis 2018 fehlerhaft. Ist nun korrigiert. Liest hier überhaupt ein Professor mit, der noch nach C 4 besoldet wird?