Startseite

[HE] Besoldungsrunde 2017 Hessen

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[HE] Besoldungsrunde 2017 Hessen

Beitragvon Micha77 am 03.03.2017, 15:20

http://hessenschau.de/wirtschaft/mehr-g ... s-100.html

Abschluss für die ca. 45.000 Angestellten in Hessen
Im Ergebnis:
1. März 2017 +2%
1. Februar 2018 +2.2%
+ kostenfreies Jobticket

Der Verhandlungsführer der Gewerkschaft Verdi, Wolfgang Pieper, sprach von einem Erfolg. Ursprünglich hatten die Gewerkschaften sechs Prozent mehr Gehalt gefordert. Sie (die Gewerkschaften) wollen, dass das Ergebnis auch auf die Landesbeamten übertragen wird. Die Landesregierung lehnt das ab.

Na das sind ja tolle Aussichten... :-(

Nächste Plenarsitzung ist übrigens am 21.-23.03.2017 - möglicherweise gibt es dort mehr zu dem Thema...
Micha77
 
Beiträge: 112
Registriert: 19.06.2014, 15:36

Re: Besoldungsrunde 2017 Hessen

Beitragvon janastern am 03.03.2017, 15:48

Danke für die Info @Micha77

Kostenfreies jobticket für ganz Hessen! Wow! Das würde mir auch gefallen.
Ich zahle derzeit 770,-€ im Jahr, und das beinhaltet nur Stadt und nahe Umgebung, nicht ganz Hessen.

Tja, wir dürfen uns dann wohl als Hessische Beamte auf die üblichen 1% zum 1. Juli "freuen". Mehr erwarte ich da nicht.
janastern
 
Beiträge: 95
Registriert: 24.05.2013, 14:07

Re: Besoldungsrunde 2017 Hessen

Beitragvon Micha77 am 03.03.2017, 16:56

hier ist alles nochmal genauer formuliert:

http://www.dbb.de/teaserdetail/artikel/ ... ungen.html

Für die Beamten steht das Ergebnis noch aus...

Bemerkung am Rande: die Beamtenschaft macht nur ca. 2.5% der Wählerstimmen aus...
Micha77
 
Beiträge: 112
Registriert: 19.06.2014, 15:36

Re: Besoldungsrunde 2017 Hessen

Beitragvon hessena12 am 06.03.2017, 16:01

Ein Jobticket für mich als Beamten wäre auch was tolles-
Gleich 850€ für die Jahreskarte gespart
Macht schon sehr viel aus- ich gönne es den Angestellten!
hessena12
 
Beiträge: 42
Registriert: 22.07.2013, 10:38

Re: Besoldungsrunde 2017 Hessen

Beitragvon stupor mundi am 06.03.2017, 17:57

Gilt das denn nur für die Angestellten?

In der Eckpunktevereinbarung zum Tarifvertrag steht, dass die Freifahrtberechtigung für alle Landesbeschäftigten gelten soll.

Ich kann mir daher gut vorstellen, dass das auch für die Beamten kommen wird. Da die Kontrolle über den Dienstausweis erfolgen soll, müsste ja sonst der Fahrtkartenkontrolleur immer auf die Amtsbezeichnung achten und auch wissen welchen Status sie bedeutet...
stupor mundi
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.03.2017, 17:47

Re: Besoldungsrunde 2017 Hessen

Beitragvon janastern am 06.03.2017, 20:24

Stimmt. Gutes Argument.

Noch wurde nicht bekannt gegeben, was die Landesregierung den Beamten über die üblichen 1% hinaus zukommen lassen will.

Ich hege aber auch die stille Hoffnung, dass die hessenweit kostenlose Fahrkarte für alle, auch die Beamten gelten wird.

Allerdings: die Dienstausweise sind leicht zu fälschen. Mich würde es nicht wundern, wenn da ganz schnell ein Schwarzmarkt für "Dienstausweise" entstehen könnte.
janastern
 
Beiträge: 95
Registriert: 24.05.2013, 14:07

Re: Besoldungsrunde 2017 Hessen

Beitragvon Micha77 am 06.03.2017, 20:52

Ja das stimmt, dass mit den "...für alle Landesbeschäftigten" habe ich auch gelesen. Ist es nur falsch ausgedrückt, oder bestehen da doch berechtigte Hoffnungen...?
Wir müssen uns mindestens bis zur Gesetzesvorlage gedulden, was uns betrifft.
Wenn es in der kommenden Sitzung bereits um das Thema geht (was keinesfalls sicher ist, bzw. sogar recht unwahrscheinlich), dann dürfte bis Ende nächster Woche auf der Seite des Hessischen Landtages vielleicht schon etwas zu finden sein. Letztes Jahr gab es die erste Lesung im Mai(!)...aber da gab es ja auch keine Verhandlungen auf Bundesebene.
Micha77
 
Beiträge: 112
Registriert: 19.06.2014, 15:36

Re: Besoldungsrunde 2017 Hessen

Beitragvon prediger am 06.03.2017, 21:33

Der Nachweis der Freifahrt über Dienstausweis überzeugt mich nicht. Ich bin Busfahrer und bei uns werden nur noch digitale Monatstickets des Verkehrsverbunds akzeptiert, die an einem elektronischen Lesegerät ausgelesen werden. Das haben alle Schüler, Studenten und Zeitkarteninhaber. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Busfahrer für Landesbedienstete zukünftig die grauen Papplappen prüft. Ich bin mir sicher, dass es dafür ordentliche Tickets des Verkehrsverbundes gibt.
Ansonsten aber super Sache, ist für mich bei 110,-€ Monatskarte mehr Wert als jede Tariferhöhung....
prediger
 
Beiträge: 80
Registriert: 21.11.2014, 23:31

Re: Besoldungsrunde 2017 Hessen

Beitragvon CK7985 am 06.03.2017, 22:11

Aussage der Sonderseite:

06.03.2017
Hessen
Eine Übertragung des Tarifergebnisses TV-H vom 03.02. (+2,0%/75 € zum 01.03.2017 und +2,2% zum 01.02.2018) lehnt Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) nach Mitteilung der Allgemeinen Zeitung kategorisch ab.
CK7985
 

Re: Besoldungsrunde 2017 Hessen

Beitragvon alterschlingel am 07.03.2017, 14:57

wann kann man eigentlich mit irgendeiner Aussage rechnen bezgl. der Klage gegen das Land Hessen wegen der nicht angemessenen Anpassung der Alimentierung ?
alterschlingel
 
Beiträge: 74
Registriert: 11.01.2013, 11:33

Nächste

Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste