Startseite

[BW] Elternzeit Lehrer

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

Re: Elternzeit Lehrer BW

Beitragvon librarian31 am 12.06.2017, 08:42

Commander79 hat geschrieben:Wie gesagt, in NRW ist das Aussparen von Schulferien nicht zulässig und höchstinstanzlich bestätigt worden (http://www.ovg.nrw.de/behoerde/presse/p ... /index.php).


Das Schulministerium NRW stellt die Rechtslage auf seiner Homepage übersichtlich dar:

https://www.schulministerium.nrw.de/doc ... index.html

Daraus geht hervor, dass das Aussparen der Ferien grundsätzlich nicht zulässig ist, außer es liegt eine sachliche Rechtfertigung vor:

"Beginn und Ende der Elternzeit innerhalb der Ferienzeit führen nicht zu einer missbräuchlichen Rechtsausübung, wenn

- sich der Beginn der Elternzeit unmittelbar an die Mutterschutzfristen anschließt

-der gesetzliche Höchstanspruch auf Elterngeld innerhalb der Ferien endet und die Elternzeit nicht fortgeführt wird

-der gesetzliche Höchstanspruch auf Elternzeit innerhalb der Ferien endet.

Darüber hinaus können Abweichungen in besonders gelagerten Fällen zugelassen werden, in denen erkennbar kein Rechtsmissbrauch vorliegt."

Man hat also durch den zufälligen Geburtstermin grundsätzlich keine Vorteile oder Nachteile im Vergleich zu Kolleg/innen deren Kinder zu anderen Zeiten geboren wurden.

Eine offizielle Sonderregelung für Väter wie in BW konnte ich für NRW nicht finden, wobei es sein könnte, dass hier ggf. die Regelung zu den "besonders gelagerten Fällen" genutzt wird, eben weil der Geburtstermin ja zufällig ist und insofern kein Rechtsmissbrauch im Sinne einer "strategischen Terminierung" der Elternzeit vorliegt.
librarian31
 
Beiträge: 754
Registriert: 02.12.2009, 23:00

Re: Elternzeit Lehrer BW

Beitragvon versuch am 12.06.2017, 21:15

Danke euch
versuch
 
Beiträge: 243
Registriert: 06.01.2010, 14:55

Vorherige

Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste