Startseite

[allg] Abordnung in andere Geschäftsstelle

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[allg] Abordnung in andere Geschäftsstelle

Beitragvon igepa am 22.06.2017, 09:57

Hallo

mein Team erstreckt sich auf 3 Geschäftsstellen und ab Juli werde ich für 2 Tage in der Woche in eine andere Geschäftsstelle geschickt (gleiche Arbeit). Für die 2 Tage wurde mir gesagt, dass ich Fahrtkosten beantragen kann (zwar kürzerer Fahrtweg als jetzt, aber gänzlich andere Strecke).
Mir hat jemand gesagt, dass für die 2 Tage die Fahrtzeit = Arbeitszeit wäre, da es sich um eine Abordnung handelt. Beim googeln hab ich da aber nichts gefunden. Ist die Aussage richtig, was ich allerdings anzweifel?

Danke für Eure Antworten
igepa
igepa
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.02.2017, 09:08

Re: Abordnung in andere Geschäftsstelle

Beitragvon ThomBer am 23.06.2017, 06:35

Guten Morgen.

Ich kenne das so:

Der Dienstherr kann dich:
umsetzen (vorübergehend und ohne PersRat-Beteiligung) oder abordnen (i.d.R. auf bestimmte Zeit, mit PersRat). Du übst zwar deine Tätigkeit an einem anderen Ort aus, aber das interessiert beamtenrechtlich wohl nicht.

Die Fahrtzeit gilt dabei nicht als Dienstzeit.

Vieles mag aber regional auch anders gehalten werden
ThomBer
 
Beiträge: 723
Registriert: 08.09.2010, 09:23


Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste