Startseite

[allg] Besoldungstabellen, Anzahl Erfahrungsstufen

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[allg] Besoldungstabellen, Anzahl Erfahrungsstufen

Beitragvon Discovery am 06.07.2017, 16:12

Hallo Forenmitglieder,

warum werden in vielen Bundesländern die Erfahrungsstufen bis einschl. A 10 nur bis zur Stufe 11, aber die ab A 11 bis zur Stufe 12 ausgewiesen?

Ist der Gesetzgeber hier der Meinung, dass ein Beamter bis zur Besoldungsstufe A 10 ab seinem 49 Lebensjahr keine weitere Erfahrung in seinem Berufsleben sammeln wird?



Gruß
Andreas
Discovery
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.07.2017, 16:01

Re: [allg] Besoldungstabellen, Anzahl Erfahrungsstufen

Beitragvon was_guckst_du am 07.07.2017, 06:30

...doch...und zwar die Erfahrung A11
was_guckst_du
 
Beiträge: 2059
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum

Re: [allg] Besoldungstabellen, Anzahl Erfahrungsstufen

Beitragvon Discovery am 07.07.2017, 08:50

Ok, dann streiche ich A 10 und bleibe gedanklich im mittleren Dienst, der in den meisten Bundesländern bei A 9 endet.
Mir geht es ausschließlich um das Wissen, warum das so ist.
Ist diese Einteilung historisch bedingt?

[Ironie] Ist diese Art, die Erfahrungsstufen bis Stufe 11 zu begrenzen, nicht altersdiskriminierend?

Gruß

Andreas
Discovery
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.07.2017, 16:01

Re: [allg] Besoldungstabellen, Anzahl Erfahrungsstufen

Beitragvon Thomask am 09.07.2017, 12:17

Hallo Discovery,

es gibt Altersstufen nicht mehr, also wie soll es dann altersdiskriminierend sein?

Glauben Sie, dass man unbegrenzt Erfahrung hinzulernt?

Man könnte es auch als diskriminierend für den A11 sehen, der seine letzte Erfahrungsstufe erst später bekommt.
Thomask
 
Beiträge: 130
Registriert: 31.03.2013, 17:07

Re: [allg] Besoldungstabellen, Anzahl Erfahrungsstufen

Beitragvon krazykrizz am 09.07.2017, 21:22

Irgendwann ist halt ausgelernt, wenn keine förmliche Qualifikation nachgewiesen wird oder der Aufstieg in die höhere Laufbahn erfolgt. Ich finde daran nichts verwerflich.
krazykrizz
 
Beiträge: 123
Registriert: 14.08.2015, 23:10


Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste