Startseite

[BY] Versetzung und jährliche Sonderzahlung

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[BY] Versetzung und jährliche Sonderzahlung

Beitragvon Aloa23 am 15.11.2017, 20:50

Hallo zusammen,

ich, Verwaltungsinspektorin (3. QE) werde voraussichtlich zum 01.04.2018 vom Land zu einer Kommune versetzt. Nun hat mich ein Kollege darauf hingewiesen, dass ich unbedingt im Zuge meiner Versetzung noch beim jetzigen Dienstherrn die anteilige jährliche Sonderzahlung für Januar-März beantragen soll, da der neue Dienstherr (Kommune) diese nur für die Monate April-Dezember übernimmt. Mit dem Gesetz komm ich nicht ganz weiter, da Art. 83 BayBG besagt:

"Als Grundbetrag der jährlichen Sonderzahlung wird je ein Zwölftel der für das laufende Kalenderjahr von demselben Dienstherrn (...) gewährt."

Art. 87 BayBG hingegen:

(2) "Scheidet ein Berechtigter oder eine Berechtigte im Sinn des Art. 1 Abs. 1 Satz 1 aus dem zum jeweiligen Dienstherrn bestehenden Rechtsverhältnis während des Kalenderjahres aus und stehen bei diesem aus einem neuen Dienstverhältnis voraussichtlich im laufenden Kalenderjahr keine laufenden Bezüge mehr zu, so wird die bis zu diesem Zeitpunkt zustehende Sonderzahlung mit den laufenden Bezügen für den letzten Anspruchsmonat gezahlt oder, wenn dies nicht möglich ist, entsprechend nachgezahlt."


Da mir beim neuen Dienstherren ja dann wieder laufende Bezüge zustehen, greift Art. 87 m.E. nicht.
Jedoch greift auch Art. 83 BayBG nicht für das volle Jahr, da von demselben Dienstherrn gesprochen wird und ich während des Jahres wechsle.


Heißt das nun, dass ich einfach Pech gehabt habe und mir nur 9/12 der jährlichen Sonderzahlung zustehen? Oder kann ich wirklich von meinem jetzigen Dienstherrn noch mit den letzten Bezügen für März 18 die 3/12 fordern? Oder übernimmt der neue Dienstherr gar die komplette Jahressonderzahlung? Fragen über Fragen... Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
Vielen Dank.
Aloa23
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.11.2017, 20:36

Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste