Startseite

[allg] Höherwertige Tätigkeit A9* und Zulage nach A10

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[allg] Höherwertige Tätigkeit A9* und Zulage nach A10

Beitragvon oette99 am 08.12.2017, 16:04

Ich bin seit Februar 2017 auf einer A9* Stelle, die aber künftig wegfallen soll und A10 wird. Bei der Bewerbung wusste ich nichts von höherwertigen Tätigkeit, wurde mir nicht gesagt. Nach 3 Monaten hatte ich meine Beförderung von A8 nach A9. Meine Kollegen die die gleiche Stelle haben, bekommen auch A9* aber die Zulage für höherwertige Tätigkeiten.
Nun meine Frage: Kann ich automatisch auch damit rechnen? Muss ich einen Antrag stellen? 12 Monate oder 18 Monate Wartezeit? Ab wann beginnt die Wartezeit, ab der Versetzung oder ab der Beförderung zu A9? Muss ein Arbeitgeber nicht darauf hinweisen, dass es sich eigentlich um eine Stelle des gehobenen Dienst handelt?
Danke für die Antworten!
oette99
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.12.2017, 15:53

Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste