Startseite

[allg]Diagnosegrund des Arztes für Beihilfeantrag notwendig?

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[allg]Diagnosegrund des Arztes für Beihilfeantrag notwendig?

Beitragvon Shaggy1982 am 09.01.2018, 14:52

Hallo zusammen,
ich bin das erste Mal dabei eine Arztrechnung bei der Beihilfestelle einzureichen. Muss ich dabei auf der Kopie der Rechnung vom Arzt den Diagnosegrund stehen lassen oder kann ich diesen "schwärzen"? Ich meine was geht das der Beihilfestelle an!?

Besten Dank!
Shaggy1982
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.05.2013, 17:36

Re: [allg]Diagnosegrund des Arztes für Beihilfeantrag notwen

Beitragvon Buccaneer am 09.01.2018, 15:17

Der Beihilfestelle könnte prüfen wollen, ob genau diese Leistung überhaupt erstattungsfähig ist...
Zuletzt geändert von Buccaneer am 09.01.2018, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.
Buccaneer
 
Beiträge: 112
Registriert: 03.02.2015, 15:54

Re: [allg]Diagnosegrund des Arztes für Beihilfeantrag notwen

Beitragvon librarian31 am 09.01.2018, 15:26

Klare Antwort:

Die Diagnose ist zwingende Voraussetzung für die Leistung. Ohne gibt es nichts.

Im deutschen Gesundheitssystem gilt, egal ob PKV oder GKV grundsätzlich die Regel: "Ohne Diagnose keine Leistung!"

Ausnahme: Ausdrücklich von Krankheitsdiagnosen unabhängige Leistungen. Beispielsweise Vorsorgemaßnahmen wie z.B. Impfungen oder Vorsorgeuntersuchungen.

Die Beihilfestelle ist umfassend schweigepflichtig, es findet keinerlei Weitergabe persönlicher Gesundheitsdaten an den Dienstherrn statt, daran haben die dortigen Mitarbeiter/innen auch kein Interesse, es wäre ein klarer Rechtsverstoß.
librarian31
 
Beiträge: 829
Registriert: 02.12.2009, 23:00

Re: [allg]Diagnosegrund des Arztes für Beihilfeantrag notwen

Beitragvon Shaggy1982 am 09.01.2018, 19:02

Alles klar, habt vielen Dank für die Informationen :)
Shaggy1982
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.05.2013, 17:36


Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste