Startseite

[BW] Beamter kinderbezogener Familienzuschlag

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[BW] Beamter kinderbezogener Familienzuschlag

Beitragvon Sozey am 10.01.2018, 12:29

Kurze Frage:

Erhalte ich den kinderbezogenen Teil des Familienzuschlags auch wenn meine Partnerin ein Kind mit in die Ehe bringt (und bei uns wohnt)?

Weder meine Partnerin noch ihr Ex-Mann sind im öffentlichen Dienst. Meine Partnerin erhält Kindergeld und der Ex-Mann zahlt Unterhalt für das Kind, falls das wichtig ist.
Sozey
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.01.2018, 12:23

Re: [BW] Beamter kinderbezogener Familienzuschlag

Beitragvon timiditas am 10.01.2018, 12:42

Voraussetzung wäre, dass grundsätzlich Anspruch auf Kindergeld bestünde - den haben m. E. aber der Ex-Mann und die Partnerin

würde sagen, nein
timiditas
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.01.2017, 12:41

Re: [BW] Beamter kinderbezogener Familienzuschlag

Beitragvon Sozey am 10.01.2018, 12:56

Ok, danke dir. Bin da leider völlig unwissend und habs nach dem Nachlesen auf der Seite des LBV auch nicht wirklich verstanden.

Es geht darum, dass ich Anspruch auf Kindergeld haben müsste?
Sozey
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.01.2018, 12:23

Re: [BW] Beamter kinderbezogener Familienzuschlag

Beitragvon Sozey am 10.01.2018, 13:03

Hab jetzt auch noch nachgelesen und bei Kindergeld steht:

Ein Stiefelternteil kann Anspruch auf das Kindergeld für sein Stiefkind haben.
Voraussetzungen dafür sind unter anderem:
dass er mit einem leiblichen Elternteil verheiratet ist oder
in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebt
und dass er mit dem Stiefkind in einem Haushalt zusammen lebt.
Sozey
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.01.2018, 12:23

Re: [BW] Beamter kinderbezogener Familienzuschlag

Beitragvon timiditas am 10.01.2018, 13:24

Wenn das Kind < 40 % der Zeit mit seinem leiblichen Vater verbringt (Kindergeldanspruch allein bei der Mutter) könnte Sie im Falle Ehe, den Kindergeldanspruch auf Dich als Stiefvater übertragen.
timiditas
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.01.2017, 12:41

Re: [BW] Beamter kinderbezogener Familienzuschlag

Beitragvon was_guckst_du am 10.01.2018, 13:24

...also heiraten....dann klappts auch mit dem FMZ....und zwar im doppelten Sinne :-D
was_guckst_du
 
Beiträge: 2182
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum

Re: [BW] Beamter kinderbezogener Familienzuschlag

Beitragvon Sozey am 10.01.2018, 13:50

Wenn das Kind < 40 % der Zeit mit seinem leiblichen Vater verbringt (Kindergeldanspruch allein bei der Mutter) könnte Sie im Falle Ehe, den Kindergeldanspruch auf Dich als Stiefvater übertragen.


So ist es ja. Das Kind lebt bei uns und ist alle 14 Tage übers Wochenende beim Vater.


...also heiraten....dann klappts auch mit dem FMZ....und zwar im doppelten Sinne :-D


Das freut mich ehrlich, da ich bisher nur von dem ehebezogenen Familienzugschlag ausging und bin über den kinderbezogenen nur gestolpert. ;-)
Sozey
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.01.2018, 12:23


Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste