Startseite

[allg] Übernahme ins Beamtenverhältnis

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[allg] Übernahme ins Beamtenverhältnis

Beitragvon dc2002 am 10.01.2018, 14:57

Hallo ihr Lieben,

ich befinde mich seit Mitte 2012 wieder im öffentlichen Dienst, Anfangs in der EG6 mittlerweile in der EG8 Stufe 3. Meine Ausbildung machte ich bereits 2003 im öffentlichen Dienst.

Aktuell erstreckt sich die Möglichkeit, auf Antrag in den mittleren Dienst "überzuwandern". Die formalen Voraussetzungen 21-23 HLVO sowie 24 Ziff. 1 HLVO liegen bei mir vor.

Die Besoldung wäre demnach in der A7 Stufe?

Ich möchte von den alten Hasen eine Einschätzung wie "wertvoll" diese Übernahme wäre, welche Vor -und Nachteile tatsächlich auch aus heutiger Sicht zum Tragen kommen. Wenn ich in Eigenrecherche die Foren durchstöbere bin ich doch relativ verunsichert ob der wechsel grundsätzlich überhaupt Sinn machen würde.

Ich hoffe es gibt Ratschläge und Input zu solchen Konstelationen.

LG
dc2002
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.03.2017, 07:58

Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kurbalin und 12 Gäste